Münchner inklusive Arbeitswelt MiA e.V.

 

Münchner inklusive Arbeitswelt MiA e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 2016 aus einer Elterninitiative entstanden ist. Die Gründungsidee basiert auf der UN-Behindertenrechtskonvention. Ziel des Vereins ist es, sich für das Recht von insbesondere jungen Menschen mit körperlicher, geistiger oder psychischer Behinderung einzusetzen und ihnen den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt zu erleichtern. Grundsätzlich steht auch die allgemeine Förderung eines inklusiven Arbeitsmarktes – nicht nur in München – im Mittelpunkt der Vereinsarbeit. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Hotellerie, da es hier viele Bereiche gibt, in denen Menschen mit einer Beeinträchtigung und je nach ihren Neigungen arbeiten können. So vermittelt MiA Arbeits- und Ausbildungsplätze in bestehende Hotels und plant darüber hinaus die Schaffung eines neuen, gemeinnützigen Inklusionshotels in München, das wirtschaftlich rentabel und nachhaltig betrieben wird. Zudem arbeitet der Verein an einem Qualifizierungskonzept für die Hotellerie – angelehnt an das Hamburger Modell „Chance 24“. MiA finanziert sich ausschließlich durch Spenden, Fördermittel und Mitgliedsbeiträge.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.