40 Gäste beim traditionellen Azubi-Abend im Stil der 1920er Jahre

Azubi-AbendDresden, März 2015. Der traditionelle Azubi-Abend im Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre, Dresden Radebeul stand in diesem Jahr unter dem Motto „Der große Gatsby“. Rund 40 Gäste – Eltern und Angehörige der aktuell 9 Auszubildenden des ersten Lehrjahres – waren der Einladung gefolgt und erlebten einen kurzweiligen Abend im Stil der 1920er Jahre mit Kulinarik, erlesenen Weinen, einer Hotelführung mit Blick hinter die Kulissen und kleinem Unterhaltungsprogramm. All dies wurde von den Nachwuchskräften seit Wochen intensiv geplant, vorbereitet und in kompletter Eigenregie durchgeführt. „Große Motivation, Stolz auf das Geleistete und Spaß an der eigenen Entscheidungsfreiheit sind Antriebe, die unseren ‘Azubi-Abend immer wieder zum Erfolg führen“, so Direktor Jan Burghardt. „Zudem bietet er den Verwandten unser Azubis die Gelegenheit, nicht nur den Arbeitsplatz, sondern auch die praktischen Fähigkeiten ihres Familienmitglieds kennenzulernen.“ Zurzeit werden im Radisson Blu Park Hotel 22 junge Menschen zu Hotelfach-, Hotelkauf-, Restaurantfach-, Veranstaltungskauf-, Sport- und Fitnesskaufleuten, sowie Fachkräften im Gastgewerbe und Köchen ausgebildet.

Großer Applaus für einen gelungenen AbendAzubi-Abend (2)

Nach dem Empfang mit einem eigens kreierten Cocktail wurden die Gäste zunächst von Personalleiterin Gabriele Uhlitzsch im ganz in Gold, Silber und Schwarz dekorierten Restaurant „Lößnitz“ mit einer kurzen Ansprache begrüßt. Bevor anschließend das Menü serviert wurde, waren alle Anwesenden dazu aufgefordert, dass 450 Zimmer große Vier-Sterne-Superior-Haus inklusive seiner Küchen und Personalbereiche im Rahmen einer Führung kennenzulernen. Zurück im Restaurant und während des Essens sorgten kleine Show-Einlagen der Azubis für Unterhaltung, auch eine extra für den Abend erstellte Hotel-Zeitung wurde als Lektüre ausgelegt. Am Ende gab es großen Applaus für eine gelungene Veranstaltung, nachdem sich alle Auszubildenden – auch diejenigen, die den ganzen Abend im Hintergrund tätig waren – noch einmal persönlich vorgestellt hatten.

Weitere Informationen über das Hotel unter www.grandcityhotels.de/deutschland-hotels/dresden-hotels oder www.parkhotel-dresden.com.