Kontrastreiche ITB-Party bei Harfenklängen, Delikatessen und Graffiti-Kunst

Berlin, März 201ITB Party GCH Hotel Group5. Auch in diesem Jahr hatte die GCH Hotel Group – diesmal gemeinsam mit der Wyndham Hotel Group, einem ihrem Franchisegeber – am Vorabend der ITB zu ihrer traditionellen Party geladen. Rund 800 Gäste, Kunden sowie Partner waren in das Wyndham Berlin Excelsior gekommen und erlebten einen ungewöhnlich kontrastreichen Abend zwischen Austern, Kaviar, Mini-Burgern, Sekt und Shrimps, den spannenden Klängen von der „Hauptstadt-Harfe“ Simonetta Ginelli nebst Band und einer Graffiti-Live-Perfomance: Vor den Augen der Zuschauer verwandelte Dirk Schmidt von der 0815-Industries KG eine zunächst kahle Wand in ein neon-buntes Graffiti-Kunstwerk. Aufgetragen auf kleineren Leinwandsegmenten konnte das Resultat später von den Gästen als individuelles Souvenir mitgenommen werden. „Typisch Berlin, aber das kommt nicht nur bei unseren internationalen Gästen gut an und alle waren von diesem durchaus etwas ’schrägen‘ Konzept begeistert“, so Bart Beerkens, Vice President Commercial GCH Hotel Group. Zudem stellte GCH ihre neue Dessert-Linie vor, die demnächst in allen Hotels der Gruppe angeboten wird.

ITB Party