Matthias Cantauw ist neuer Küchenchef im Le Méridien Hamburg   

Matthias CantauwHamburg, 23. September 2014 – Das Le Méridien Hamburg hat mit Matthias Cantauw einen neuen Küchenchef: Ab sofort zeichnet der 35-jährige für das „Le Ciel Restaurant et Bar“ sowie das Tagungs-Restaurant „Montparnasse“ in dem Fünf-Sterne-Hotel verantwortlich. Cantauw war zuvor als Executive Chef im Sheraton Essen Hotel unter Vertrag und bringt eine jahrelange Auslandserfahrung mit, die er unter anderem in verschiedenen Fünf-Sterne-Resorts in Thailand und Myanmar sammelte. Im Le Méridien Hamburg leitet der Betriebswirt und ausgebildete Koch ein Küchenteam von rund 20 Mitarbeitern. Der kulinarische Fokus des Hauses liegt auf einer frischen, modernen und innovativen Küche, die Cantauw – auch mit Blick auf seine Tätigkeiten in Fernost –  durch internationale Akzente sowie interessante Kombinationen neu definieren möchte.

Weitere wichtige Stationen seiner bisherigen Karriere waren unter anderem das Hyatt Regency in Köln, das Savoy Hotel Yangon (Myanmar), das Hotel The Racha Phuket, das Amari Vogue Resort & Spa in Krabi und das Sofitel Krabi Phokeethra Golf & Spa Resort (Thailand) – allesamt Fünf-Sterne-Hotels. Zudem engagiert sich Matthias Cantauw als Juror bei den DEHOGA-Landeskochmeisterschaften.