Schafe melken statt Sterne-Menüs zubereiten, Käseküche statt Haute Cuisine: Der Zwei-Sterne-Koch Boris Rommel aus dem Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe hat für die ARD-Doku „Am Pass – Geschichten aus der Spitzenküche“ den Arbeitsplatz getauscht. In der beliebten Serie präsentiert sich der 37-jährige Rommel nicht nur als außergewöhnlicher Vertreter seiner Zunft an Herd und Pass – der Schnittstelle zwischen Küche und Service – seines Gourmet-Restaurants „Le Cerf“.

Schlosshotel Friedrichsruhe Boris Rommel

©Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe: Vom Sterne-Koch zum Schafhirten: Boris Rommel in ARD-Doku „Am Pass“

Vom Koch zum Schafhirten und Käser

Boris Rommel – der Mann mit Markenzeichen Mütze und Tattoos – wird für das TV-Publikum zum Azubi einer Hohenloher Schäferei und Käserei. Als Hauptdarsteller einer Folge der zweiten Staffel verwandelt sich der Koch des Jahres 2022 vom Kulinarik-Künstler zum Schafhirten und Käser. Dabei macht er nicht nur als talentierter Melker, sondern auch als Hirte und bei der Käseproduktion eine gute Figur. „Das Ganze hat einen Riesenspaß gemacht und ich konnte spannende Einblicke in das Käserhandwerk auf dem Schafhof Jauernik in Bretzfeld gewinnen. Bei aller Begeisterung: An das frühe Aufstehen konnte sich Rommel nur schwer gewöhnen – das Melken beginnt bereits um 5.00 Uhr.

Alle sechs Folgen sind ab dem 22. Dezember 2022 in der ARD Mediathek. Die Sendung „Am Pass“ mit Boris Rommel wird am 7. Januar 2023 um 17.00 Uhr im SR-Fernsehen ausgestrahlt.

Weitere Informationen über das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe.

Adresse: Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, Kärcherstraße 11, D-74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe, Telefon: +49 7941 6087-0, Fax: +49 7941 6087-888, E-Mail: [email protected], Internet: schlosshotel-friedrichsruhe.de
Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49 8152-9174416, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu