Sein Social-Media-Publikum schaut ihm beim Kochen über die Schulter, der Jäger bringt frisches Wild an die Küchentür und die original fränkische Küche hat er um asiatische Elemente erweitert: Seit zehn Jahren ist Dirk Abel Chefkoch im Neumühle Resort & Spa im unterfränkischen Wartmannsroth, wo er die Küche Unterfrankens als kulinarisches Kleinod der Welt erfolgreich öffnet. Während seiner bisherigen Schaffenszeit hat Abel es geschafft, dem Neumühle Resort & SPA einen festen Platz in der Riege der Gourmet-Restaurants in Deutschland zu sichern. „Viele Gäste kommen eigens für einen Restaurantbesuch – oder einen Wellness-Aufenthalt – in unser Vier-Sterne-Superior-Hotel, dessen kulinarisches Gesicht und Aushängeschild Dirk Abel seit nunmehr zehn Jahren ist“, sagt Christoph Hoenig, Geschäftsführer des Neumühle Resort & SPA.

Fränkische Spitzenküche mit leichten asiatischen Einflüssen
Abels Spezialität: die dezente Veredlung der fränkischen Spitzenküche mit leichten asiatischen Einflüssen – ein Konzept, das er und sein Team kontinuierlich verfeinern und weiterentwickeln. Dabei begegnen sich in stilvoll-historischer Atmosphäre seines Restaurants regionale, fränkische und internationale Spezialitäten auf inspirierende Weise – stets flankiert von erlesenen Weinen. Dass seine Kreationen durchaus „sterneverdächtig“ sind, zeigt ein Blick auf seine früheren Wirkungsstätten, zu denen unter anderem das Le Canard Noveau in Hamburg (ein Michelin-Stern), das Abendroth in Hamburg (15 Punkte im Gault Millau), das Amadeus in Almancil/Portugal (ein Michelin-Stern) oder das Restaurant im Seehotel Töpferhaus in Alt Duvenstedt (ein Michelin-Stern) gehören.

Neumühle Resort & SPA: Küchenchef Dirk Abel ©Neumühle Resort & SPA

Freie Hand in allen Bereichen: Hier kann ich mich kreativ austoben
„Hier in der Neumühle kann ich mich in der Küche kreativ austoben, habe alle Freiheiten und kann meine Philosophie uneingeschränkt umsetzen“, so der Jubilar, der sich seinem Publikum auch gerne als YouTube-Star – hier bei der Zubereitung eines Kaiserschmarrns – präsentiert. „Das macht einfach Spaß – zumal auch das Team und die Arbeitsatmosphäre stimmen. Am Ende schmecken und spüren das auch die Gäste.“ Dazu gehört auch, dass Abel bei der Auswahl der Lebensmittel, Zutaten und Zulieferer alle Freiheiten hat. Ökologische Aufzucht, nachhaltiger Anbau und kurze Wege sind ihm dabei besonders wichtig: „Auf die Teller kommt in erster Linie das, was gerade wächst oder reif ist. Zudem pflege ich ein wirklich enges, vertrauensvolles und partnerschaftliches Verhältnis zu Landwirten, Metzgereien, Bäckereien oder Käsereien, von denen es hier gleich um die Ecke einige gibt. Und ein weiterer, sehr vertrauenswürdiger Lieferant ist die Saale, die quer durch das Hotelgrundstück fließt und maximale Frische bei einigen Fischen garantiert.“

Weitere Informationen über das Neumühle Resort & SPA.

Adresse: Neumühle Resort & SPA, Neumühle 54, D-97797 Wartmannsroth, Telefon: +49 9732 8030, E-Mail: [email protected], Internet: neumuehle-resort.de
Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49 8152 9174416, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu