Marken kann man sehen, spüren, riechen und auch schmecken. Die Koncept Hotels kann man jetzt auch hören – als Hörspiel. Bekannt für ihre standorttypischen Stories, passend zum lokalen Umfeld, hat das dynamische Unternehmen für sein Kölner Koncept Hotel Josefine ein rund dreiminütiges Kompakt-Hörspiel produziert. Hotel-Gäste erfahren auf den Zimmern per Bluetooth-Boxen oder in den öffentlichen Räumen, wie beispielsweise in der Lobby und den Sanitärbereichen, die spannende Geschichte von Josefine Clouth: Die Namenspatin des Hotels im Herzen des Kultveedels Nippes übernahm Anfang des 20. Jahrhunderts als eine der ersten Frauen überhaupt das Industrieunternehmen ihres Mannes. Durch Krieg und Wirtschaftskrise hindurch hat sie die Clouth Werke mit bis zu 700 Mitarbeitenden erfolgreich geführt und ihre Frau gestanden. „Mit unserem Hörspiel machen wir in kürzester Zeit für unsere Besucher erfahrbar, was unser Koncept Hotel Josefine im Kern bewegt“, sagt Martin Stockburger, Geschäftsführer Koncept Hotels. „Die einzigartige Geschichte steht exemplarisch für das Thema ‚Starke Frauen‘ und damit für den emotionalen und lokalen Markenkern unseres Hotel-Standorts.“ Zukünftig soll jedes Koncept Hotel zu seinem speziellen Thema ein eigenes Hörspiel erhalten.

 

@Koncept Hotels: Ein Hotel zum Hören

Weitere Informationen über das Koncept Hotel Josefine und die Koncept Hotels.

Adresse: Koncept Hotels, Marie-Curie-Str. 8, D-51377 Leverkusen, Telefon: +49 221 1653030, E-Mail: [email protected], Internet: koncepthotels.com
Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49 8152 9174416, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu