Sie ist uns so nah und vertraut, aber doch anders als unsere: die Küche Österreichs. „In jedem Fall aber war es einmal Zeit, die Kulinarik unseres südlichen Nachbarn als kulinarischen Gast in unser Restaurant zu holen“, sagt Tino Nawrocki, Küchenleiter in der Pfistermühle. Und so stehen vom 15. März bis 2. April alpenländische Kreationen aus Österreich in Form eines variablen Fünf- bis Sechs-Gänge-Menüs auf der Speisekarte: „Ob Tiroler Spinatknödel, Oberösterreichischer Erdapfelkas oder Salzburger Nockerl – die österreichische Küche bietet viele Höhepunkte. Von diesen und weiteren Gerichten haben wir uns inspirieren lassen und ein typisches Pfistermühlen-Menü im Geiste Österreichs kreiert“, so Nawrocki weiter. Und auch das weinaffine Service-Team der Pfistermühle ist vorbereitet und bietet zu jedem Gang ausgesuchte Tropfen aus dem „Weinland“, dem „Steirerland“ oder dem „Burgenland“ an.

©Tino Nawrocki, Küchenleiter in der Pfistermühle

Öffnungszeiten, Möglichkeiten für Tischreservierungen und weitere Informationen zum Restaurant Pfistermühle finden sich unter pfistermuehle.de, Preise, Komponenten und Weinempfehlungen zum österreichischen Pfistermühlen-Menü hier.

Weitere Informationen über die Platzl Hotels.

Adresse: Platzl Hotels, Sparkassenstraße 10, D-80331 München, Telefon: +49 89 23703-0, Fax: +49 89 23703-800, E-Mail: [email protected], Internet: platzl.de

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49 8152 9174416, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu