Das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe richtet seinen Kurs für die Zukunft neu aus. In Hospitality, Spa und Kulinarik will man jünger, nachhaltiger und noch kompetenter werden. Für neue Zielgruppen, mehr Umweltbewusstsein und noch motiviertere Mitarbeiter. Dafür hat das Management um Hoteldirektor Jürgen Wegmann einen Fahrplan mit wichtigen Neuerungen für die nächsten Jahre erstellt. Einige der zentralen Punkte sind der Ausbau der Zielgruppe im Alterssegment zwischen 35 und 45 Jahren sowie ein Nachhaltigkeitskonzept, das unter anderem auf die verstärkte Nutzung vorhandener Ressourcen, wie etwa die hoteleigenen Brunnen, baut. Außerdem wurde die „Kaderschmiede Friedrichsruhe“ ins Leben gerufen, die abteilungsübergreifend Mitarbeiter mit noch mehr Wissen und Fachkompetenz ausstatten soll.

©Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe (Jagdschloss)

Stärke ist weiterhin Persönlichkeit
„Unser Ziel ist nicht einfach nur eine Modernisierung, wie man sie immer wieder großflächig in der Hotellerie erlebt“, sagt Wegmann. „Wir bauen ganz bewusst unsere aus der Tradition stammenden Stärken aus und gehen damit in Zukunft unseren eigenen Weg.“ So wird etwa eine Digitalisierung um jeden Preis im Schlosshotel nicht ganz oben auf der Tagesordnung stehen. „Wir zelebrieren im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe den persönlichen Umgang mit unseren Gästen auf höchstem Niveau. Das behalten wir nicht nur bei, das verstärken wir auch noch, indem wir unsere Mitarbeiter weiter schulen und verantwortungsvoll motivieren beziehungsweise zur Verantwortung motivieren“, erklärt Wegmann. „Bei uns wird auch künftig ein ‚echter‘ Mensch, nämlich einer oder eine unserer Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen, der erste Ansprechpartner der Gäste sein – und kein digitaler Assistent.“ Darüber hinaus will man einiges in die Renovierung von Zimmern investieren und denkt über Möglichkeiten nach, wie insbesondere das Übernachtungsangebot weiter ausgebaut werden kann.

Weitere Informationen über das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe.

Adresse: Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe, Kärcherstraße 11, D-74639 Zweiflingen-Friedrichsruhe, Telefon: +49 7941 6087-0, Fax: +49 7941 6087-888, E-Mail: [email protected], Internet: schlosshotel-friedrichsruhe.de
Pressekontakt: PR-Agentur max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49 8152 9174416, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu