Das Wiener Start-up AVISIO hat auf dem international renommierten World Tourism Forum Lucerne (WTFL) den Award in der Kategorie „Living“ gewonnen. Damit setzte sich das junge Unternehmen mit seiner cloud-basierten Supply Management Lösung für Hotels und Resorts in einem Feld von mehr als 400 Wettbewerbern durch. Im Finale des von hochkarätigen Gästen aus den Chefetagen internationaler Unternehmen besuchten und moderierten Events standen 15 Start-ups in den fünf Kategorien „Recovering“, „Living“, „Exploring“, „Savoring“ und „Impacting“. In der von AVISIO gewonnenen Kategorie „Living“ wurden unter anderem die innovativen Qualitäten junger Unternehmen hinsichtlich der Transformation der Hotel- und Gäste-Branche bewertet. Im Fokus befanden sich dabei vorrangig auch zukunftsweisende Tools zur Optimierung und Digitalisierung von Unternehmensprozessen wie die AVISIO Softwarelösung. Zu den Kernthemen, die auf dem World Tourism Forum Lucerne vom 15. bis 16 November 2021 in Luzern diskutiert, bewertet und weiterentwickelt wurden, zählten neben der Digitalisierung auch die Diversität und Inklusion, die Biodiversität und neue Kooperationsformen.

Johannes Ossana, Gründer und Geschäftsführer von AVISIO, freut sich über den internationalen Tourismus-Award

Großes Zukunftspotenzial für junges Unternehmen
Für die Gründer und Geschäftsführer von AVISIO, Johannes Ossana und Matthias Depenbusch ist der Gewinn des WTFL-Awards ein weithin sichtbares Zeichen, dass sie mit ihrem noch jungen Unternehmen voll und ganz den Nerv der Zeit getroffen haben. „Jetzt sagen uns nicht nur unsere Kunden, dass wir absolut richtig liegen und sie unsere Software-Lösung begeistert. Auch die internationale Fachwelt belohnt uns mit einem Höchstmaß an positiver Bestätigung“, freut sich Ossanna.  Für Depenbusch zeigt sich im Award-Gewinn deutlich das große Potenzial, das der Hospitality-Markt dem Unternehmen in Zukunft noch bietet. „Wir haben den Schritt in einen herausfordernden Markt trotz Corona gewagt und wurden dafür belohnt“, so Depenbusch. „Jetzt freuen wir uns darauf, mit unserer innovativen Supply Management Lösung in Zukunft noch mehr Hotels und Resorts auf ihrem Erfolgskurs zu beschleunigen.“

Weitere Informationen über AVISIO.

Adressen:
Österreich: Avisio GmbH, Burggasse 117, Top 9, A-1070 Wien, Telefon: +43-1-361626360, E-Mail: [email protected], Internet: avisio.ai

Deutschland: Avisio GmbH, Kistlerhoferstraße 70, Haus 01, Gebäude 160, D-81379 München, Telefon: +49-(0)176-80 62 11 54, E-Mail: [email protected], Internet: avisio.ai

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu