Die Möglichkeiten, die digitale Technologien wie das SuitePad bieten, helfen effizienter und gastfreundlicher zu agieren. In Zeiten von Corona zudem möglichst ohne großen menschlichen Kontakt, denn grade Business-Reisende haben klare Vorstellungen von einem „guten“ Businesshotel und effizientem Komfort.

Steffen Lehmann, Österreichisches Verkehrsbüro: Weg mit „Bakterienschleudern“
Digitale Gästemappen und In-Room-Tablets machen etwas her – und nicht nur, weil sie auf neue Konzepte statt auf verstaubtes Equipment setzen. Im Mittelpunkt stehen smarte Lösungen zur Kostenersparnis und nachhaltige Verbesserungen. „Ein SuitePad ersetzt die klassische Gästemappe, das Telefon, die Tageszeitung und die Fernbedienung – allesamt Bakterienschleudern. Darüber hinaus lassen sich individuelle und gezielte Angebote einspielen, um effektiv den Umsatz zu steigern“, erklärt Steffen Lehmann von der Österreichischen Verkehrsbüro AG.

Bassena Wien Messe Prater Schlafzimmer

Green Option von BASSENA erkannt
Die neue Hotelmarke wurde 2020 von der Verkehrsbüro Group Österreich ins Leben gerufen. Das Wiener BASSENA Hotel ist modern, farbenfroh und lebendig, es verfügt über 243 Zimmer und trägt das Umweltzeichen für Tourismusbetriebe in Österreich. Daher ist auch die Green Option von SuitePad für BASSENA ein relevantes Tool: Die Gäste haben damit die Möglichkeit, gezielt die Zimmerreinigung über das SuitePad abzubestellen und dafür zum Beispiel einen Getränkegutschein zu erhalten.

Bassena Wien Messe Prater Zimmerdetails

Digital: verständlich, bequem, hygienisch
Smarte Hotels wie das BASSENA setzen längst rundum auf moderne Lösungen: Gratis WLAN im gesamten Hotel, USB-Ports am Nachttisch, HD-TV mit Mobilgerät- und Desktop-Kompatibilität, digitale Gästemappe zur Nutzung im gesamten Haus und kostenfreie digitalen Zeitungen. Systeme und Konzepte, die leicht verständlich, bequem und hygienisch funktionieren, für mehr Gästezufriedenheit sorgen und darüber hinaus dauerhaft nicht nur Geld sparen, sondern auch mit der richtigen Handhabung für mehr Umsatz sorgen.

Weitere Informationen über SuitePad und zum Blogbeitrag SuitePad und BASSENA Hotel

Adresse: SuitePad GmbH, Friedrichstraße 224, D-10969 Berlin, Telefon: 0 30-31 98 50-000, E-Mail: [email protected], Internet: suitepad.de

Pressekontakt: PR-Agentur max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu