Die Kölner Koncept Hotels bringen ihr Erfolgsmodell jetzt auch im Franchise auf den Markt. Unter dem Namen A LOT OF GOOD KONCEPTS bieten die unkonventionellen Marken-Macher ab sofort individuell geführten Hotels Zugang zu ihrer Systemarchitektur. Deren digitale Stärken wurden bereits 2018 mit dem Digital Leader Award ausgezeichnet und sparen bis zu 60 Prozent der operativen Kosten ein. „Unser konsequent auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit ausgerichtetes Hotelmodell hat in der Krise gezeigt was in ihm steckt – bisher sind wir stabil durch die Pandemie gekommen“, sagt Martin Stockburger, Geschäftsführer Koncept Hotels. Durch die Einführung der neuen Franchise-Marke will sich das 2017 gegründete Unternehmen für den Markt weiter öffnen. Mit ausschlaggebend dafür war nicht zuletzt die große Nachfrage nach dem System-Know-how der Koncept Hotels. „Hotels jeder Größe, gleich an welchem Standort, können von unserem Konzept in Form eines Franchise-Modells profitieren“, so Stockburger.

Franchise mit Freiraum: im Kern digital und nachhaltig
Damit Individualität und lokaler Charakter künftiger Partner-Hotels bestehen bleiben können, hat man sich für ein flexibles Franchising entschieden. „Nicht zu jedem Hotel passt unsere Marke Koncept Hotels und die damit verbundene Verpflichtung zur Umsetzung höchster Nachhaltigkeitsziele,“ erklärt Stefan Matthiessen, Markenverantwortlicher der jungen Hotel-Gruppe. Unter dem neuen Markennamen A LOT OF GOOD KONCEPTS schließen sich Individualhotels durch das Franchise-System zwar den Koncept Hotels an, bleiben aber in ihrer Individualität weiterhin selbstständig. „Wir wollen unseren Partnern nicht vorgeben, aus was ihre Kissenbezüge hergestellt sein sollen und wie ihre Kugelschreiber auszusehen haben, sondern ihnen in erster Linie unsere digitalen und nachhaltigen Konzepte vermitteln“, sagt Matthiessen.

Hotel-Modell für mehr Klick-Impuls am Buchungs-Button
Was macht die Idee hinter den Koncept Hotels mit ihren derzeitigen Standorten in Köln, Wien, Bern und Siegburg so attraktiv? „Es ist unsere jahrelange Erfahrung im Umgang mit kontaktlosen und voll-digitalisierten Prozessen, die uns so sexy macht“, so Martin Stockburger. „Wir sind längst dort, wo viele Hotels heute hinwollen: Hohe Hotel-Qualität plus hohe Kosteneffizienz verleihen Unternehmen auch in Krisen Stabilität.“ Allerdings treffen Koncept Hotels nicht nur mit ihren digitalen Stärken den Puls der Zeit. 100-Prozent Nachhaltigkeit und ein ausdrucksstarkes Lifestyle-Erlebnis sorgen für mehr Klick-Impulse auf dem Buchungs-Button. So widmet sich jedes Koncept Hotel einem eigenen Thema, das authentisch im Setting des urbanen Umfelds verankert ist. Und die Kombination aus all dem funktioniert: Neben den neuen Projekten unter der Franchise-Marke A LOT OF GOOD KONCEPTS wird Koncept Hotels in den nächsten Monaten noch drei weitere Hotels in Köln und Tübingen eröffnen.

Weitere Informationen über Koncept Hotels

Adresse: Koncept Hotels, Marie-Curie-Str. 8, 51377 Leverkusen, Telefon: +49-(0)221-1 65 30 30, E-Mail: [email protected], Internet: koncepthotels.com

Pressekontakt: PR-Agentur max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: max-pr.eu