Als erste deutsche Hotelkette hatten die ACHAT Hotels vor fast einem Jahr das HotelOffice als Alternative zum HomeOffice eingeführt. Mit Blick auf die jüngste eindringliche Bitte der Bundesregierung, den Aufenthalt im Büro verstärkt zu vermeiden, hat der Vorreiter in Sachen HotelOffice sein Angebot nun noch einmal erweitert: So gibt es beispielsweise ab sofort die Möglichkeit, nicht nur einzelne HotelOffices, sondern ganze Office-Etagen – gegebenenfalls im Konferenzbereich – zu mieten. Auch kann die dort meist vorhandene Technik für hybride Tagungen direkt mitgenutzt werden. Zudem werden die HotelOffice-Zimmer nun auf Wunsch und nach jeweiliger Möglichkeit vor Ort individuell ausgestattet: Mit oder ohne Bett, mit oder ohne Kaffee-/Tee-Station und Mikrowelle, Kühlschrank mit oder ohne Befüllung und anderes mehr. Auch was das leibliche Wohl angeht gibt es Neues: So hält die Hotelküche spezielle Angebote wie eine Breakfast-Box oder Lunch-to-go als Alternative zum Roomservice bereit. Und wer zwischendurch etwas Sport treiben möchte: Wenn es im Hotel einen Fitnessraum gibt und der nach aktueller Gesetzeslage auch genutzt werden darf, so steht er dem oder der HotelOffice-Inhaber/in kostenfrei offen.

HotelOffice in den ACHAT Hotels ©ACHAT Hotels

4.000 Hotelzimmer in 33 großen und kleineren Städten
„Das HomeOffice könnte bald zur Pflicht werden – spätestens dann wird die Nachfrage noch weiter steigen“, so Rolf Scheibe, Head of Sales ACHAT Hotels. „Darauf sind wir vorbereitet und möchten unseren Beitrag dazu leisten, entsprechende Möglichkeiten bereitzustellen.“ Grundsätzlich in der Zimmer-Pauschale „HotelOffice“ (ab 39 Euro pro Tag und ab 175 Euro pro Woche) eingeschlossen sind schnelles W-LAN, Schreibtisch, ein zentraler Drucker/Scanner und die tägliche Zimmerreinigung. Zur Verfügung stehen – natürlich auch zur Betreuung im Homeschooling – rund 4.000 Hotelzimmer in 33 großen und kleineren Städten quer durch Deutschland. Weitere Informationen oder Buchungen unter www.achat-hotels.com/einzelbueros.

Emotional, ehrlich, echt – ACHAT Hotels sind gelebte Gastfreundschaft. In den aktuell 35 Drei- bis Vier-Sterne-Superior-Hotels begegnen Gäste ideenreicher Servicequalität, die von Herzen kommt. Mit dem Slogan „Echt Gut“ bringen die individuell gestalteten ACHAT Hotels zum Ausdruck, was sie ausmacht: in allem ein Original zu sein. Echt gute Qualität im mittleren Preissegment bietet Kunden länderübergreifend ein überzeugend hohes Leistungsniveau. Wirtschaftlich befindet sich die 1991 gegründete Hotel-Gruppe mit Sitz in Mannheim und Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn auf Wachstumskurs. Seit 2016 gehört sie zum Mittelstandsinvestor HANNOVER Finanz. ACHAT Hotels fokussiert sich auf Pachtmöglichkeiten durch die Übernahme von Bestands-Hotel-Objekten für die Marke ACHAT Hotels sowie auf Hotel-Neubauten unter der Premium-Budget-Marke LOGINN Hotels by ACHAT.

Adresse: ACHAT Hotels, Konrad-Zuse-Ring 23, D-68163 Mannheim, Telefon: +49-(0)621-48 07-0, Fax: +49-(0)621-48 07-99, E-Mail: [email protected], Internet: www.achat-hotels.com

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: www.max-pr.eu