In den Wirtshäusern Ayinger am Platzl und Ayinger in der Au bleibt die Küche weiterhin für „To-Go-Bestellungen“ geöffnet. Küchenchef Wolfgang Schmidt hat die „Wirtshausküche für dahoam“-Karte – mit kulinarischen Klassikern, Vorspeisen und kleinen Schmankerln zusätzlich um eine Reihe von bayerisch-weihnachtlichen Kreationen ergänzt und aufgewertet: „Unsere typischen, unverwechselbaren Traditions-Gerichte schmecken zuhause mindestens genauso gut wie vor Ort in unseren beiden Wirtshäusern – und in diesem Jahr heißt es einfach ‚bestellen, abholen und in den eigenen vier Wänden genießen‘.“ Die Speisen und auch die Getränke – Bier, Wein und Kaffee-Spezialitäten – werden transportsicher, handlich und nahezu komplett in Papier und Pappe verpackt.

„Wirtshaus to go“: Gastgeber Brigitta und Koid (Wirtshaus Ayinger am Platzl) ©Platzl Hotel

Auszug aus dem neuen Weihnachtsangebot:
Sous-vide gegarte Entenbrust mit Orangen-Nelken-Jus, wildem Brokkoli und Feigen-Knödel – Geschmorte Rindsroulade in Burgunder-Senf-Sauce, mit Preiselbeer-Blaukraut und Butterspätzle – Glühwein-Tiramisu mit Mandarinensalat und weißer Schokolade.

©Platzl Hotel

Bestellungen für die Platzl-Wirtshausküche werden noch bis zum 18. Dezember rund um die Uhr sowohl im Ayinger am Platzl als auch im Ayinger in der Au, telefonisch unter 089-23703-666 oder per E-Mail an [email protected] entgegengenommen. Die kontaktlose Abholung erfolgt täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr an der Rezeption des Platzl Hotel. Die komplette Speisekarte ist online unter www.ayinger-am-platzl.de einsehbar.

Das traditionsreiche und privat geführte Platzl Hotel befindet sich direkt in Münchens historischer Altstadt nur wenige Schritte vom Marienplatz entfernt. Alle 167 Zimmer sind im bayerisch-modernen Stil eingerichtet, darunter auch die exklusive „Bayerische Suite“. Für Veranstaltungen stehen sieben Bankett- und Tagungsräume zur Verfügung. Gastronomisch haben Gäste die Wahl zwischen dem Restaurant Pfistermühle, wo unter einer historischen Gewölbedecke aus dem Jahre 1573 und im angeschlossenen Wirtsgarten eine gehobene bayerische Küche serviert wird, und dem Wirtshaus Ayinger am Platzl, das sich auf regionale Speisen und deftige Gerichte spezialisiert hat. Hinzu kommen die trendige Josefa Bar & Kaffee, die ihren Fokus auf die Neuinterpretation klassischer Cocktails mit „Münchner Touch“ hat, sowie das Platzl Karree Boden & Bar mit kleinem Getränkeangebot, Snack- und Kuchenauswahl als separate Außengastronomie. Nach dem Vorbild des „Maurischen Kiosks“ von Ludwig II verfügt das Vier-Sterne-Superior-Hotel über einen Erholungsbereich im prunkvoll-orientalischen Stil mit prächtiger Ornamentik und bunten Glasfenstern.

Adresse: Platzl Hotel, Sparkassenstraße 10, D-80331 München, Telefon: 0 89-2 37 03-0, Fax: 0 89-2 37 03-800, E-Mail: [email protected], Internet: www.platzl.de

Pressekontakt: PR-Agentur max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: www.max-pr.eu