Vintage Kontor: Inahberin Johanna Bolz ©Max Brunnert

Mit einem etwas ungewöhnlichem Warensortiment ist ein neuer Online-Store an den Start gegangen. Vintage Kontor hat ausschließlich exklusiv ausgewählte Einzelstücke aus vergangenen Zeiten im Angebot: besondere Möbel, Deko-Stücke, Accessoires mit Charakter und Patina für Zuhause, das Büro, Loft oder Ladenlokal. Inhaberin Johanna Bolz sieht ihr Startup-Unternehmen nicht als „klassische Antiquitäten-Handlung auf Online-Basis“, sondern als Quelle für ungewöhnliche und persönlich kuratierte Objekte mit Geschichte. Im Fokus stehen dabei Alltagsgegenstände von gestern und vorgestern, die nun – auch mit Blick auf Nachhaltigkeit – eine neue Bestimmung und einen neuen Besitzer finden. Dabei können die Stücke wieder in ihrer ursprünglichen Funktion, oder aber in neuer Mission – also „zweckentfremdet“ – eingesetzt werden. Vintage Kontor bringt so Dinge, die andere nicht mehr brauchen, mit Menschen zusammen, die genau diese suchen. Ein „Dating-Portal für schöne Dinge und neue Besitzer“, so charakterisiert es Johanna Bolz.

Vintage Kontor: Bar Lagerfix ©Vintage Kontor

Inspirationen für künftige Neuverwendungen
Vintage Kontor legt großen Wert auf besondere Unikate und ihre Echtheit sowie auf den für Vintage-Gegenstände typisch „benutzten“ Look. Dazu werden sie in der eigenen Werkstatt gegebenenfalls restauriert und entsprechend auf Vordermann gebracht. Bei einem Besuch der in verschiedene Themen-Bereiche unterteilten Website des Startup Unternehmens begibt man sich auf Entdeckungsreise durch fotografisch liebevoll inszenierte Gegenstände und erhält so schon erste Inspirationen für künftige Neuverwendungen. Neben dem Erwerb bietet Vintage Kontor auch den Verleih für Photo Props, Hintergründe für Fotoproduktionen, als Theater- oder Filmrequisiten an.

Vintage Kontor: Schallplattenlagerfix ©Vintage Kontor

Unikate mit gelebten Spuren schaffen einzigartige Wohn-Atmosphäre
Johanna Bolz kommt aus der Veranstaltungs-, Messe- und Event-Branche, wo „stets Bilder geschaffen, Szenen kreiert und Geschichten erzählt werden.“ Sie hatte also schon immer ein Auge für das Ungewöhnliche, einen speziellen Blick auf die Dinge und das Talent, sie in einem anderen Kontext zu etwas Besonderem zu machen, ihre Ästhetik neu zu inszenieren. „Jede Veranstaltung ist eine Summe aus vielen Einzelteilen, die dann ein Gesamtbild ergeben. Das ist ein wichtiger Bestandteil meiner neuen Geschäftsidee“, so die Inhaberin weiter. „Gerade jetzt in der Pandemie verbringen wir mehr Zeit zuhause, gestalten es daher um und werten es mit großem Engagement auf. Angesagt sind Dinge, die gelebte Spuren aufweisen, die ‚echt‘ alt, schwer zu finden und noch schwerer zu kaufen sind. Sie geben Halt, wecken Erinnerungen, erzählen etwas über den Besitzer, schaffen Atmosphäre und erfahren damit eine neue Wertschätzung. Wir bei Vintage Kontor finden diese alten Schätze und liefern auf unserer Website gleich noch den ‚Serviervorschlag‘ dazu, wie sie in der Wohnung oder im Büro effektvoll eingesetzt werden können.“

Vintage Kontor: Apothekerflaschen ©Vintage Kontor

Alles, was nicht neu produziert werden muss, spart Ressourcen ein
Eine wichtige Rolle spielt bei Vintage Kontor auch der Gedanke der Nachhaltigkeit und Ökologie: „Jedes Stück hat seine zweite Chance verdient: Alles, was nicht neu produziert werden muss, und alles, was nicht zu Müll wird, hilft der Umwelt, spart Ressourcen und Energie ein“, sagt Bolz. „Hier existiert ein riesiges Potenzial, das nur ausgeschöpft werden muss. Von diesem Konzept war ich schon immer begeistert.“ Damit dieses Prinzip noch effizienter funktioniert, erfolgt der Versand bei Vintage Kontor über einen CO2-neutral arbeitenden Spediteur, auch das Verpackungsmaterial ist secondhand und möglichst recyclefähig.

Vintage Kontor
ist ein 2020 gegründeter Online-Store, der ausschließlich exklusiv ausgewählte Einzelstücke aus vergangenen Zeiten anbietet: besondere Möbel, Deko-Stücke, Accessoires mit Charakter und Patina für Zuhause, das Büro, Loft oder Ladenlokal. Inhaberin Johanna Bolz sieht ihr Unternehmen nicht als „klassische Antiquitäten-Handlung auf Online-Basis“, sondern als Quelle für ungewöhnliche und persönlich kuratierte Objekte mit Geschichte. Im Fokus stehen dabei Alltagsgegenstände von gestern und vorgestern, die nun – auch mit Blick auf Ökologie und Nachhaltigkeit – eine neue Bestimmung und einen neuen Besitzer finden. Vintage Kontor garantiert dabei für den für Vintage-Gegenstände typisch „benutzten“ Look und gleichzeitig guten Zustand. Bei einem Besuch der in verschiedene Themen-Bereiche unterteilten Website des Unternehmens begibt man sich auf Entdeckungsreise durch stets wechselnde, fotografisch liebevoll inszenierte Gegenstände und erhält so schon erste Inspirationen für künftige Neuverwendungen. Neben dem Erwerb bietet Vintage Kontor auch den Verleih für Photo Props, Hintergründe für Fotoproduktionen, als Theater- oder Filmrequisiten an.

Adresse: Vintage Kontor, Robert-Bosch-Str. 42, D-46397 Bocholt, Telefon: +49-(0)211-78 17 64 95, E-Mail: [email protected], Internet: www.vintage-kontor.com

Pressekontakt: PR-Agentur max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: www.max-pr.eu