Hamburg, Mai 2020. Am 1. Juni 2020 öffnet das Mystery House Escape Game in Hamburg wieder die Türen seiner Spielräume. Der Corona-Pandemie geschuldet musste der Escape Game-Betreiber für rund zehn Wochen den Spielbetrieb einstellen. Nun steht das Team vom Mystery House Escape Game in Hamburg in den Startlöchern; Desinfektionsmittel sowie Mund-Nasen-Masken liegen bereit und das Hygienekonzept wurde intensiv überarbeitet. „Endlich geht es wieder los! Wir sind unglaublich glücklich, dass wir wieder Gäste begrüßen dürfen“, freut sich Standortleiterin Alina John.

Matthias Klindworth, Geschäftsführer (© Mystery Games)

Neues Hygienekonzept und mehr Sicherheitsmaßnahmen
Das Mystery House Escape Game mit Standort in Hamburg musste, wie viele andere Betriebe auch, den Betrieb aufgrund der aktuellen Pandemie einstellen. „Die Ansteckungsgefahr in einem unserer Escape Game Spielräume ist jedoch grundsätzlich sehr gering“, betont Geschäftsführer Matthias Klindworth. „Bei uns wird nur in kleinen Gruppen gespielt, mit maximal fünf oder sechs Personen. Hinzu kommt: die Spieler kennen sich fast immer persönlich, da es sich meist um Familien oder enge Freundesgruppen handelt. Schon immer haben wir sehr viel Wert auf Sauberkeit in unseren Räumlichkeiten gelegt – nun haben wir das Hygienekonzept noch weiter ausgebaut und die Sicherheitsmaßnahmen deutlich aufgestockt. Unsere Mitarbeiter tragen ab jetzt selbstverständlich Mundschutz und wer bei uns spielen möchte, ist ausdrücklich dazu aufgefordert, es ihnen gleichzutun“, so Klindworth weiter.

© Mystery Games

Optimistischer Blick in die Zukunft
Klindworth und sein Team sind sehr motiviert und blicken optimistisch in die Zukunft: „Sicherlich wird es etwas dauern, bis wir uns wieder über eine volle Auslastung freuen dürfen. Doch während der letzten Wochen haben wir den Kopf nicht in den Sand gesteckt und die Zeit als kreative Pause genutzt, um fleißig neue Ideen zu entwickeln – so zum Beispiel für neue Spielkonzepte, für Umbaumaßnahmen oder auch neue Räume. Jetzt, wo wir wieder vor Ort arbeiten können und dürfen, werden wir gemeinsam überlegen, wie wir die neuen Ideen zeitnah umsetzen“, freut sich Klindworth mit Blick auf die bevorstehende Öffnung.

Öffnungszeiten Mystery House Hamburg ab dem 1. Juni: Täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr; Tickets, Raumbuchungen und Bezahlung ausschließlich online unter www.mystery-house.de.

Das erste Mystery House wurde im Juli 2014 in Flensburg eröffnet. Mittlerweile verfügt die Mystery Games GmbH über vier eigene Spielorte in unterschiedlichen Städten: Flensburg, Hamburg und Bremen – mit insgesamt 17 Spielräumen. Der Spielraum in der Hansestadt Buxtehude wird als Kooperation betrieben. Weitere Spielräume in allen drei Filialen sowie die Eröffnung neuer Standorte sind in Planung. An allen Standorten ist das Unternehmen aktuell der größte Escape Game Anbieter in der jeweiligen Region. Live Escape Games liegen derzeit im Trend. Sei es als Ausflug mit Freunden oder Kollegen, zum Junggesellenabschied, als Teambuilding-Maßnahme oder auch als Familien-Abenteuer. Das Ziel des Spiels ist einfach: Die Spieler müssen einen Raum so schnell wie möglich verlassen. In der Regel haben sie dazu maximal 60 Minuten Zeit. Erschwert wird dieses Ziel durch zahlreiche Rätsel, die auf dem Weg in die Freiheit gelöst werden müssen.  Für das Abenteuer schlüpfen die Spieler – für kurze Zeit – in eine andere Rolle und werden zu Einbrechern, Kommissaren oder auch Ausbrechern. Weitere Informationen unter www.mystery-house.de.

Adresse: Mystery Games GmbH, Wiesengrund 9, 27419 D-Tiste, Telefon: +49-(0)160-93 05 10 12, E-Mail: [email protected], Internet: www.mystery-house.de, www.facebook.com/mysteryhouse.de

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: www.max-pr.eu