Niedernberg, Mai 2020. „So nah wie möglich, so distanziert wie nötig“ lautet das Gebot der Stunde – auch im Dorf am See – Seehotel Niedernberg, das sein Tagungsangebot entsprechend der aktuellen Vorschriften und Auflagen konzeptionell überarbeitet hat. „Unsere zwölf unterschiedlichen Veranstaltungsräume und auch unser weitläufiges Gelände rund um den See bieten ideale Bedingungen für ‚mit Abstand‘ beste Tagungen“, erklärt Karina Kull, Direktorin im Dorf am See. „Voraussetzung ist jedoch, dass sich alle Teilnehmer konsequent an die Regeln halten und sich proaktiv auf Abstand halten.“ Zum Maßnahmenkatalog rund um die COVID-19-konformen Tagungen im Dorf am See gehören unter anderem eine großzügige Einzeltischbestuhlung, die Bereitstellung der Pausenverpflegung in Form von einzelnen Portionen im Foyer, Meetings unter freiem Himmel, der Verzicht auf Buffets und Gruppentische im Restaurant, entsprechende Outdoor-Aktivitäten sowie verstärkte Desinfektionsmaßnahmen.

Mit Abstand tagen in der Finca im Dorf am See (© Dorf am See – Seehotel Niedernberg)

Henkelmänner in der Pause, Meetings auf dem Bootssteg
Nach dem Prinzip „große Räume, kleine Gruppen“ werden die Tagungsräume mit Tischen im Mindestabstand ausgestattet, sodass beispielsweise in der großen Finca bis zu 15 Personen „sicheren“ Platz finden. Auf Kundenwunsch sind natürlich auch größere Abstände möglich. Wer noch sicherer gehen möchte, entscheidet sich für ein entspanntes Meeting im Freien und hat die Wahl zwischen dem Bootssteg, dem Sandstrand auf der hoteleigenen Insel, einer Wiese mit Bäumen oder einer der Terrassen. In der Pause werden kulinarisch bestens gefüllte Tüten oder auch Henkelmänner bereitgestellt – für den Genuss an einem lauschigen Plätzchen am See, im Tagungsraum oder Foyer. Kulinarisch steht mittags und abends die ebenfalls COVID-19-konform eingerichtete Orangerie mit der neuen Live Dorfküche offen – derzeit werden jedoch keine Buffets präsentiert.

Mit Abstand tagen auf dem Bootssteg im Dorf am See (© Dorf am See – Seehotel Niedernberg)

Spaß und Teambuilding beim „sicheren“ Rahmenprogramm
Zu guter Letzt hat das Dorf am See eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten entwickelt, die – trotz notwendiger Distanz zwischen den Teilnehmern – für Spaß und Teambuilding sorgen. So gehören beispielsweise eine Fahrradtour am Main mit Vesper, ein gecoachtes Sommer-Curling „mit Abstand“ oder ein Stand-up-Paddling auf dem See zu den angebotenen Rahmenprogrammen. Alle Erlebnisaktionen, so auch nächtliche Fackel-Wanderungen um den See, können für Gruppen von bis zu 20 Personen organisiert werden. Das Tragen von Gesichtsmasken ist Pflicht.

Mit Abstand tagen in der Finca im Dorf am See (© Dorf am See – Seehotel Niedernberg)

Das Dorf am See ist Mitglied der Kooperation „Exzellente Lernorte“ oder bei „TOP 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland“ und wurde bereits mehrfach als Tagungs-Location mit diversen Preisen ausgezeichnet. Alle unter www.seehotel-niedernberg.de/tagen-aschaffenburg aufgeführten Tagungsangebote werden bis auf weiteres strikt nach den aktuellen Vorgaben/Empfehlungen für Veranstaltungen gestaltet.

Ankommen, wohlfühlen, abschalten – das Dorf am See – Seehotel Niedernberg ist ganz auf Erholungs-, aber auch Tagungsgäste ausgerichtet. Es liegt nur etwa eine halbe Autostunde südöstlich von Frankfurt am Main, an einem See zwischen Aschaffenburg und Miltenberg. Das Besondere: Es ist wie ein Dorf aufgebaut, rund um einen zentralen Platz bilden acht architektonisch individuell gestaltete Gästehäuser – darunter ein Schlösschen und ein Herrenhaus – ein pittoreskes Ensemble. Darin untergebracht sind 106 Zimmer und Suiten, meist mit Seeblick. Eine freche, experimentierfreudige und von der Lust am Kochen geprägte Küche wird in den Restaurants „Rivage“ und „Don Giovanni“ serviert. Bekannt für seine große Auswahl an internationalen Whisky-Raritäten, Street Food Spezialitäten und hausgemachten Kuchen ist die „Hannes – Café und Bar am See“. Neben einem Tagungszentrum und 12 Veranstaltungsräumen (22 bis 150 qm) wartet das Dorf am See mit weiteren Räumlichkeiten mit sehr individuellem Charakter auf: beispielsweise mit dem großen Wintergarten „Orangerie“ im Stil eines englischen Teehauses, dem rustikalen Blockhaus, dem Bootshaus auf der Insel oder der „Finca auf der Insel“. Im Sommer hat der „Beach-Club“ mit Sandstrand auf der hoteleigenen Insel geöffnet – neben Badespaß finden hier auch öffentliche oder private Events statt. Alles, was das Wellness-Herz begehrt, findet sich im Erholungsbereich: ein In- und beheizter Outdoor-Pool, eine Saunalandschaft, eine Salzlandschaft mit kleiner Saline, eine Blocksauna mit Seeblick im Freien, ein Fitness-Häuschen sowie ein „Ruhewohnzimmer“. Exklusive Beauty-Anwendungen sowie Massagen werden in der „vitalOase“ angeboten.

Adresse: Seehotel Niedernberg, Leerweg, D-63843 Niedernberg, Telefon 0 60 28-999-0, Fax: 0 60 28-999-22 22, E-Mail: [email protected], Internet: www.seehotel-niedernberg.de

Pressekontakt: max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: www.max-pr.eu