LOGINN by ACHAT Dinslaken Vorplanung (© ottenarchitekten)

Mannheim/Dinslaken, Februar 2020. Das neue Jahr ist noch keine zwei Monate alt und die ACHAT Hotels haben bereits den zweiten Hotelvertrag in der Tasche: Mit ihrer Premium-Budget-Marke LOGINN by ACHAT kommt das Hotelmanagement-Unternehmen nach Dinslaken, wo der Spatenstich für das neue LOGINN by ACHAT Dinslaken noch in diesem Sommer erfolgen soll. Ende 2021 wird das in einen dreiteiligen Gebäudekomplex mit Multiplex-Kinocenter, Fitness-Studio und Gastronomie integrierte Hotel in der Otto-Brenner-Straße dann seine Pforten öffnen. „Kontinuierliches Wachstum“ hatte ACHAT-Geschäftsführer Philipp Freiherr v. Bodman angekündigt – und geliefert: So wird Dinslaken der achte Standort der Marke LOGINN by ACHAT – Berlin, Hannover, Mönchengladbach, München, Offenbach und Waiblingen öffnen in den nächsten zwei Jahren, Leipzig ist ein Bestandshaus. In Dinslaken – dem „grünen Tor zum Ruhrgebiet“ – sieht von Bodman einen „hervorragenden Standort, der sich ideal in das aktuelle ACHAT-Portfolio von 35 Hotels einfügt – zumal es hier bisher keine Ketten-Hotels gibt.“ Investor und Vertragspartner für das neue Haus ist die FFIRE Immobilienverwaltung AG, als Makler agieren Engel & Völkers, die Architektur liegt in den Händen von OttenArchitekten.

Download PDF: LOGINN by ACHAT Dinslaken Vorplanung

Key-Facts: 135 Zimmer und Apartments, Veranstaltungsräume, Restaurant und Bar
Das LOGINN by ACHAT Dinslaken wird über 105 Zimmer, 30 Apartments, drei kombinierbare Veranstaltungsräume, ein Restaurant mit Außenterrasse im Innenhof, Lobby, Lounge und Bar verfügen. Zudem gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage. Gemäß der Marken-Philosophie stehen in allen Bereichen weniger Luxus, sondern ein höchst modernes Design, eine funktionale Ausstattung sowie eine zeitgemäße Technologie im Vordergrund. Ein Konzept, das auf budgetorientierte Geschäfts- und Privatreisende maßgeschneidert ist.

Die Marke LOGINN by ACHAT
LOGINN by ACHAT wurde 2016 als vierte Marke der ACHAT Hotels Gruppe ins Portfolio integriert. Alle LOGINN-Hotels – ausnahmslos Neubauten – verfügen mindestens über eine Lounge und Bar, ein Frühstücks-Restaurant, eine Play & Media Corner und ein Fitness-Center – nach Gegebenheit auch über Tagungs- und Veranstaltungsräume sowie Apartments zur Langzeitvermietung. Der Fokus liegt auf ausgeprägter Funktionalität, zeitgemäßer Technologie und einem modernen Design – alles zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Das voll im Trend liegende Premium-Budget-Konzept richtet sich an Geschäfts- und Privatreisende, die Wert auf ein funktionales, modernes und zentral gelegenes Hotel legen.

Die ACHAT Hotels sind ein wachstumsorientiertes Hotelmanagement-Unternehmen mit Sitz in Mannheim. Gegründet 1991, wurde es Ende 2016 vom Mittelstandsinvestor HANNOVER Finanz übernommen. Die Gruppe besteht aus inzwischen 35 Hotels in Deutschland, Österreich und Ungarn mit über 4.100 Zimmern und Apartments. Diese werden unter den vier Marken der ACHAT Hotel Gruppe geführt. Die Gruppe fokussiert sich auf Pachtmöglichkeiten von Hotel-Neubauten unter der LOGINN by ACHAT Marke, sowie die Übernahme von Bestands-Hotel-Objekten unter den anderen ACHAT Hotel Marken. Ende 2018 wurde die Geschäftsführung der ACHAT Gruppe erneuert, um die Neuausrichtung der Gruppe – mit dem Ziel, das Unternehmen als eines der führenden Hotelmanagement-Unternehmen im mittleren Marktsegment in Deutschland zu etablieren – voranzutreiben.

Adresse: ACHAT Hotels Deutschland, Harrlachweg 5, D-68163 Mannheim, Telefon: 06 21-48 07-0, Fax: 06 21-48 07-99, E-Mail: [email protected], Internet: www.achat-hotels.com

Pressekontakt: PR-Agentur max.PR, Sabine Dächert, Am Riedfeld 10, D-82229 Seefeld, Telefon: +49-(0)81 52-9 17 44 16, E-Mail: [email protected], Internet: www.max-pr.eu