Saalfeld, Januar 2020. Für den Valentinstag am 14. Februar hat sich der neue Pächter des Schlosshotel Eyba – Tobias Dittrich – ein besonders romantisches Event einfallen lassen, bei dem sowohl „er“ als auch „sie“ aktiv werden müssen: „Mitten ins Herz für Verliebte“ lautet das Motto, das durchaus wörtlich genommen werden darf. Nach einer theoretischen Einweisung und kurzem Training mit einem Profi dürfen die Paare Amors Pfeil, höchstpersönlich und ganz real im Schlosspark, auf eine Zielscheibe abschießen. Um die Spannung zu erhöhen, findet das Ganze im Rahmen eines kleinen Turniers statt, bei dem den Sieger Pärchen ein Glas Secco als Preis winkt. Nach dem rund 90-minütigen Bogenschießen geht’s dann ins Genuss-Restaurant „Könitzer Wache“, wo ein Drei-Gänge-Valentis-Dinner bei Kerzenlicht auf die verliebten Paare wartet.

© Schlosshotel Eyba

Gestartet werden kann ab 16.30 Uhr, eine vorherige verbindliche Anmeldung ist erforderlich bis spätestens 10. Februar. Der Teilnahmepreis inklusive Menü (ohne Getränke) liegt bei 37 Euro pro Person, mindestens zehn Paare müssen für die Umsetzung des Events zusammenkommen.

© Schlosshotel Eyba

Die Genuss-Restaurants „Kreuzgewölbe“ und „Schloss-Schänke“ haben täglich außer sonntags und montags von 18.00 bis 22.00 Uhr (Küche bis 21 Uhr) geöffnet. Reservierungen – auch für das „Mitten ins Herz für Verliebte“-Bogenschießen – werden telefonisch unter 0 36 73-63 40, per E-Mail an [email protected] oder online unter www.schlosshotel-eyba.de entgegengenommen.