St. Goar, November 2019. Sportprojekte in Entwicklungsländern fördern und benachteiligten Kindern und Jugendlichen über den Fußballsport neue Perspektiven geben – das hat sich die 2018 gegründete Stiftung „Kick for Help“ (www.kick-for-help.de) zum Ziel gesetzt. Diese Idee unterstützt auch das Romantik Hotel Schloss Rheinfels und veranstaltet gemeinsam mit der Stiftung sowie der Sporthilfe Rheinland-Pfalz am 6. Dezember (18.00 Uhr) einen Nikolaus-Galaabend. Neben dem exklusiven Vier-Gänge-Menü im Restaurant „Auf Scharffeneck“ mit spektakulärem Blick ins Rheintal wird den Gästen noch einiges mehr geboten: Mit der Vorstellung der Teilnehmer an den Olympischen sowie den Paralympischen Sommerspielen 2020 in Tokio durch Jochen Borchert, Präsident Sporthilfe Rheinland-Pfalz, steht ein besonderes Highlight auf dem Programm. Auch wird Norbert Neuser, Vorsitzender des Stiftungsvorstands „Kick for Help“, über die Arbeit und bisherige Projekte berichten. Für die musikalische Gestaltung des Abends – an dem auch prominente Gäste aus Sport und Politik erwartet werden – sorgen Pianist Franky aus Ghana und das Kuratoriumsmitglied Django Reinhardt. Der Teilnahmepreis liegt bei 90 Euro pro Person und fließt komplett – zuzüglich Getränke – der Stiftung „Kick for Help“ zu.

© Shutterstock

Sonderpreise für Übernachtungsgäste
Gästen, die anschließend auf Rheinfels übernachten möchten, bietet das Vier-Sterne-Superior-Hotel einen Sonderpreis von 95 Euro für ein Doppelzimmer (60 Euro im Einzelzimmer) an. Zimmerreservierungen werden per E-Mail an [email protected] entgegengenommen, die Abrechnung erfolgt vor Ort.

Tickets für den Galaabend können per Mail an [email protected] bestellt und per Überweisung auf das Konto der Stiftung (Kreissparkasse Rhein-Hunsrück, IBAN: DE57 5605 1790 0001 145 119, Stichwort „Nikolausgala”) bezahlt werden.