Rund zwei Millionen Euro investiert das Zeller – Hotel + Restaurant – im unterfränkischen Kahl am Main in den Neu- und Umbau seines Wellness-Bereichs. Eine beachtliche Summe für ein 82-Zimmer-Haus. Inhaberin und Geschäftsführerin Alexandra Schleunung (34), die das Vier-Sterne-Haus in vierter Generation führt, erklärt, warum, sich das Investment für sie lohnt.

von links: Renate und Alexandra Schleunung (© Zeller – Hotel + Restaurant)

 

Frau Schleunung, brauchen wir in Deutschland noch mehr Wellnesshotels?
Der weltweite Wellness-Boom hält unvermindert an. Kein auch nur halbwegs vernünftig ausgestattetes Sterne-Hotel kommt ohne ein entsprechendes Angebot aus. Die Nachfrage besonders für die Wochenenden steigt stetig. Unsere Gäste wünschen sich ein Hotel, in dem sie fernab vom Trubel der Stadt entspannen können. In unserer Region gibt es nur wenige Wellnesshotels außerhalb der Städte, weshalb wir großes Potential für ein modernes Wellness-Angebot sehen, gut erreichbar und technisch auf dem neuesten Stand.

Zeller – Hotel + Restaurant (@ Zeller – Hotel + Restaurant)

 

Ihre primäre Zielgruppe liegt derzeit im Bereich der Business-Gäste. Warum jetzt diese Investition in eine Wellness-Erweiterung? Wird sich das rechnen?
Business- und Privat-Gäste sind kein Gegensatz – sie ergänzen sich. Wir haben Gäste aus der weiteren Umgebung, die bei uns unter der Woche tagen oder konferieren und sich dabei sehr wohl fühlen. Oft gefällt es ihnen so gut bei uns, dass sie einen privaten Aufenthalt im Zeller buchen: in Form eines Kurzurlaubs übers Wochenende, mit Partner, Familie oder Freunden. Natürlich ist es auch wichtig Privatreisende direkt anzusprechen und ihnen einen Anreiz zu bieten, für einen Wellness-Aufenthalt nach Kahl zu kommen.

Unser bisheriger Wellness-Bereich war deutlich kleiner und bei weitem nicht so modern ausgestattet wie unser neuer. Eine anstehende General-Sanierung haben wir mit einer umfangreichen Erweiterung auf mehr als 600 Quadratmeter und Investitionen in eine Neuausstattung sowie innovative Beauty-Angebote zusammengeführt. Dadurch hält sich das finale Kostenvolumen in Grenzen.

Zeller – Hotel + Restaurant – Pool (© Zeller – Hotel + Restaurant )

 

Welche Gäste möchten Sie mit Ihrem neuen Wellnessangebot erreichen?
Zum einen geht es uns natürlich um Tagesgäste aus Kahl und Umgebung für das Day-Spa. Hinzukommen Gäste aus der weiteren Umgebung: Viele Menschen suchen am Wochenende einen Ort zum Relaxen, wollen jedoch nicht stundenlang auf der Autobahn stehen. Daher sehen wir uns als attraktive Adresse für erholungssuchende Gäste aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet mit seinen Metropolen, aber auch bis nach Köln, Würzburg oder Karlsruhe, die den Aufenthalt im beschaulichen Kahl mit einer Übernachtung, einer Top-Küche und Wellness „state oft the art“ kombinieren möchten.

Zimmer im Zeller – Hotel + Restaurant (@ Uwe Noelke Menschenfotografie)

 

Was macht das Wellness-Angebot im Hotel Zeller so besonders?
Gäste können sich in unserem Wellness-Bereich mit großem Innen- und Außen-Pool, drei verschiedenen Saunen, einem Fitness-Studio, Ruhe- und zwei Behandlungsräumen für Beauty- und Massage-Anwendungen rundum wohlfühlen und neue Energien tanken. Für individuelle Treatments haben wir eigens eine Kosmetikerin und einen Therapeuten eingestellt. Zum Einsatz kommen ausschließlich hochwertige Kosmetik-Produkte und -Anwendungen. Unser grüner Garten mit Brunnen und altem Baumbestand lädt zum Sonnen und Entspannen ein. Modernstes Equipment, Wohlfühl-Design und eine exquisite Ausstattung begrüßen unsere Gäste auf höchstem Niveau. Als kleines, familiengeführtes Hotel können wir ganz individuell auf die Wünsche unserer Gäste eingehen.

Restaurant im Zeller – Hotel + Restaurant (@ Uwe Noelke Menschenfotografie)

 

Sind Sie selbst ein Wellness-Fan? Was wird ihr persönliches Highlight im neuen Spa?
Klar bin ich Wellness-Fan! Ganz besonders mag ich Massagen. Es ist sehr spannend, verschiedene Varianten auszuprobieren und sich von ungewöhnlichen Ideen überraschen zu lassen. Für mich sind Massagen die perfekte Art, mental und physisch völlig abzuschalten. Neben einer morgendlichen Runde im Pool freue ich mich besonders darauf, die Möglichkeit zur Massage bei uns im Haus zu haben. Welche der angebotenen Anwendung nun mein persönliches Highlight sein wird, wird sich entscheiden, wenn ich alle ausprobiert habe.

 

Emmas Weinbar (© Zeller – Hotel + Restaurant)