Frankfurt, August 2019. Das im Management der Munich Hotel Partners (MHP) geführte Le Méridien Frankfurt hat eine neue Verkaufsleiterin: Christina De Nardo-Hackenberg – bisherige Director of Convention Sales – ist ab sofort für den kompletten Verkaufsbereich des 300 Zimmer und zehn Veranstaltungsräume großen Hotels verantwortlich. Die Beförderung war zu erwarten: Die 29-Jährige hatte beim Talentwettbewerb um den „Deutschen Hotelnachwuchs-Preis“ in diesem Jahr den zweiten Platz belegt, erhielt 2018 den „Marriott Global Award of Excellence“ und blickt auf eine internationale Karriere zurück. „Christina ist die Ideal-Besetzung für diesen Posten“, so Wolfgang Selinger, General Manager des Le Méridien Frankfurt.

Christina De Nardo-Hackenberg, Verkaufsleiterin (© Le Méridien Frankfurt)

Christina De Nardo-Hackenberg hat Internationales Hotelmanagement (Doppelbachelor) an der Internationalen Hochschule Bad Honnef sowie am International College of Management Sydney (Australien) studiert. Parallel absolvierte sie verschiedene Trainings und Traineeships – unter anderem im City Seasons Hotel Dubai, im Four Seasons Hotel Sydney oder im Kempinski Hotel Giardino di Costanza auf Sizilien (Italien). 2013 startete sie ihre berufliche Karriere im Le Méridien Parkhotel Frankfurt, zunächst als Convention Sales Coordinator, später als Convention Sales Executive. 2015 folgte ein kurzer Abstecher zu PricewaterhouseCoopers als Einkäuferin für MICE-Services, anschließend kehrte sie zurück in die Hotellerie, nämlich als Junior Account Manager bei den Starwood Hotels & Resorts. Seit Ende 2016 ist De Nardo-Hackenberg im Le Méridien Frankfurt unter Vertrag, zunächst als Sales Manager, seit Ende 2017 als Director of Convention Sales und nun als Verkaufsleiterin.