Das Wirtshaus Ayinger am Platzl live erleben (© Platzl Hotel)


München, August 2019.
Wie schaffen es die Profis, das Spanferkel genau auf den Punkt zu bringen oder das Münchner Schnitzel perfekt gold-gelb zu braten? Die Antwort gibt es am 12. September: Dann nämlich lädt das Ayinger am Platzl kulinarisch interessierte Gäste zu einem „Abend der offenen Wirtshausküche“ ein. „Die Gäste haben die einmalige Möglichkeit, unseren Köchen bei ihrer Arbeit direkt über die Schultern zu blicken und ‚hautnah’ bei der Zubereitung dabei zu sein“, so Küchenchef Wolfgang Schmidt, der dazu auch Tipps und Tricks rund um sein kulinarisches Handwerk gibt. Auf dem Programm stehen typisch bayerisch-münchnerische Spezialitäten, die nach Herzenslust verkostet werden dürfen. Passend zu den Gerichten wird Ayinger Bier serviert, zudem sind zwei Winzer zu Gast, die ihre Weine präsentieren.

Ayinger am Platzl (© Platzl Hotel)


Auszug aus dem kulinarischen Angebot:

Brotzeitbrett – Emmerkorn-Risotto im Bergkäselaib – Ochsenkraftbrühe mit Speckknödel – Spanferkel am Herdblock – Ochsenkarree am Knochen – Münchner Schnitzel – Ayinger-Bier-Kaiserschmarrn

Der Abend „Das Wirtshaus live erleben“ im Ayinger am Platzl beginnt um 18.30 Uhr, der Preis liegt bei 59 Euro pro Person – inklusive sind sämtliche Speisen, korrespondierende Getränke sowie ein Digestif.

Das Wirtshaus Ayinger am Platzl hat montags bis donnerstags von 11.00 bis 00.00 Uhr, freitags und samstags von bis 1.00 Uhr und sonntags bis 23.00 Uhr geöffnet. Die kompletten Speisekarten sowie Kontaktdaten für Tischreservierungen finden sich online unter www.ayinger-am-platzl.de.