Stefanie und Tobias Dittrich, Inhaber Schloss Hohenstein

Ahorn, März 2019. Nur rund 400 Restaurants in Deutschland schaffen es – das „Dittrich’s“ im Hotel Schloss Hohenstein ist jetzt eines davon: nämlich in den Bib Gourmand, der „kleineren“ Ausgabe der Gourmet-Bibel Guide Michelin, aufgenommen zu werden. „Ein Maximum an Schlemmerei für bis 37 Euro: gute Produkte, die schön zur Geltung gebracht werden, eine moderate Rechnung, eine Küche mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis“ heißt es in dessen Kriterien-Definition. Und genau dafür ist das Restaurant „Dittrich’s“ auch bekannt: eine bezahlbare und dennoch höchst anspruchsvolle Küche, die ihre Gäste unter dem Motto „Exklusivität erleben – Individualität genießen“ – so die Philosophie von Schlossherr und Chefkoch Tobias Dittrich – begeistert. Die Buch-Ausgabe 2019 des Bib Gourmand erscheint noch im März und Dittrich ist sehr stolz, dass sein Restaurant darin erstmals empfohlen wird: „Die Haute Cuisine sollte allen Interessierten offen stehen, das liegt mir sehr am Herzen. Daher bieten wir beispielsweise ein regionales Drei-Gänge-Menü schon für 34,50 Euro oder ein ‚Young Gourmet’-Vier-Gänge-Menü schon für 67,50 Euro an.“

Restaurant Dittrich’s


Das Restaurant „Dittrich’s“ verbindet eine einspruchsvolle Gourmetküche mit gehoben-herzhaften Regionalspezialitäten und hat täglich, außer sonntags, von 18.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Kaffee und Kuchen werden im Schlosshof samstags zwischen 15.00 und 17.00 Uhr serviert. Tischreservierungen werden telefonisch unter 09565-54295-60, per E-Mail an [email protected] oder online unter www.schlosshotel-hohenstein.de entgegengenommen
.

Restaurant Dittrich’s

 

Hotel Schloss Hohenstein

 

(Fotos: Schlosshotel Hohenstein)