Mannheim, Januar 2019. Regionale Vereine, Projekte und Initiativen unterstützen – das ist seit Jahren ein Anliegen der ACHAT Hotels Deutschland mit Sitz in Mannheim. Am 21. Dezember 2018 besuchte die Marketingabteilung sowie die Assistenz der Geschäftsleitung das Evangelische Schifferkinderheim Mannheim e.V. Beschenkt wurden 63 Mädchen und Jungen mit Sachspenden, die den Alltag etwas versüßen: Jedes Kind bekam einen Kinogutschein samt Popcorn und Getränken, für die Mädchen gab es Kosmetik-Gutscheine im Wert von 20 Euro. Die Jungs freuten sich vor allem über so genannte Fidget Spinner – einen Handkreisel, der viel Geschick erfordert. Außerdem spendierte ACHAT Getränke und Kuchen für die Weihnachtsfeier des Heims.

Geschenkübergabe im Evangelischen Schifferkinderheim Mannheim e.V.: v. l.: Stefanie Mann (Marketingassistentin ACHAT Hotels), Stefanie Joosten (Marketingleitung ACHAT Hotels), Loredana Ionita (Assistentin der Geschäftsleitung ACHAT Hotels), Manuela Wöhrle (Gruppe WG), Kristina Häfner (Gruppe WG), Peter Saar (Gruppe B2), Johannes Schmitt (Marketing-Support ACHAT Hotels), Claudia Creß (Bereichsleitung schulische Pädagogik / soziale Gruppenarbeit Schifferkinderheim). Foto: ACHAT Hotels

Das Schifferkinderheim Mannheim gibt es seit über 100 Jahren

Gegründet wurde das Evangelische Schifferkinderheim 1913 für schulpflichtige Schifferkinder. Heute fungiert es nach eigenen Worten als anerkannte sozialpädagogische Einrichtung für Kinder, Jugendliche und Heranwachsende, die nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz auf eine besondere, individuelle, erzieherische, schulische und berufliche Unterstützung angewiesen sind. 1913 gab es 40 Plätze, aktuell werden insgesamt rund 150 Kinder und Jugendliche betreut, wobei nicht alle fest im Heim wohnen. Neben den stationären Plätzen gibt es Tagesgruppenplätze und spezifische Gruppenbetreuungen. Weitere Informationen unter www.schifferkinderheim.de.