Sabine Dächert, Inhaberin max.PR

München,Dezember 2018.Die Münchner Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit max.PR wird 18 Jahre alt. Klein und fein, kreativ und schlagkräftig –unter der strategischen Führung von Sabine Dächert schreibt max.PRseit dem Jahr 2000 in Hotellerie und Touristik Geschichte durchGeschichten, die Menschen bewegen. Nach dem Motto „aktiv stattreaktiv“ umgibt die ausgebildete Journalistin und Touristikerin einagiles Netzwerk aus PR-Experten. Von Anfang an hat sich dieleidenschaftliche PR-Frau nicht damit begnügt, Trends und Themen zufolgen. Für max.PR gehört es bis heute zum Markenkern, selbstThemen zu entdecken und diese für Journalisten bereits im Vorfeldeiner Berichterstattung redaktionell hochwertig und mit Fokus auf dieFachinformation aufzubereiten. Individuelle, ganz auf dieAnforderungen von Redaktionen zugeschnittene Texte setzen weithinsicht- und lesbare Zeichen. Damit Qualität in Hotellerie undTouristik dort ankommt, wo sie Wirkung erzielt: bei Gästen undReisenden.

Agenturhund Henry

Themen entdecken und kommunizieren

„VonAnfang an war es mir ein Anliegen, auch kleineren Hotels undTouristikunternehmen die Möglichkeit einer hochwertigen PR-Arbeit zubieten,“ erklärt Sabine Dächert. Hierfür hat sie flexibleUnternehmensstrukturen im Freelancer-System geschaffen. So brauchenkleinere Hotels keinen kostspieligen Overhead mit zu finanzieren undfür große PR-Projekte sind immer ausreichend Kapazitätenabrufbereit. „Wichtig waren und sind mir eine schnelle,unkomplizierte Kommunikation sowie ein direkter Draht zu meinenAnsprechpartnern in den Redaktionen und Unternehmen,“ sagt Dächert.„Wir sehen uns als externe Ideenschmiede. Unser Auftrag ist dasEntdecken und Kommunizieren von Themen, die Menschen bewegen.“

max.PR Office

(Fotos: max.PR)