Platzl Hotel, Lobby mit Blick auf die Josefa Bar & Kaffee

München, Dezember 2018. Unter dem Motto „Feiern wie dahoam“ bietet das Platzl Hotel in diesem Jahr eine besonders große Auswahl an Angeboten, die Adventszeit, Weihnachten und den Jahreswechsel zu feiern. Sei es beispielsweise im zeitlos-modernen Restaurant Pfistermühle, wo verschiedene Festtags-Menüs serviert werden, im traditionsbewussten Wirtshaus Ayinger am Platzl bei einem Fondue oder einer Gans im Reindl, oder im Platzl Karree Boden & Bar: Hier erwarten die Gäste weihnachtliche Schmankerl unter freiem Himmel. Ein Highlight – für Kinder und natürlich auch die Eltern – ist das Hexenhaus-Bauen am 9. Dezember. Neu in der Platzl-Familie ist das Wirtshaus Ayinger in der Au im jüngst eröffneten Marias Platzl am Mariahilfsplatz: Hier dürfen sich die Gäste unter anderem auf ein zünftiges Drei-Gange-Menü „zum Teilen“ freuen. „Für jeden ist das Passende dabei – insbesondere für alle, denen es wie ‚dahoam’ bei Großmuttern schmecken soll“, so Platzl-Direktor Heiko Buchta.

Fondue im Wirtshaus Ayinger am Platzl

Eine komplette Übersicht, Termine, Preise, Öffnungszeiten und Reservierungsmöglichkeiten finden sich online unter www.platzl.de/kulinarik/eventkalender.

Hexenhaus-Bauen für Kinder im Platzl Hotel