Hotel Zugspitze

Garmisch-Partenkirchen, November 2018. Beschaulichkeit, persönliche Betreuung und viele Überraschungen – das versprechen Direktor Frank Erhard und sein Team den Gästen, die über die Weihnachtsfeiertage ins Hotel Zugspitze nach GarmischPartenkirchen kommen: Das Vier-Sterne-Superior-Haus hat dazu ein attraktives Arrangement geschnürt, das ab einem Mindestaufenthalt von fünf Nächten (1760 Euro für das Doppelzimmer) nicht nur das Frühstück sowie das tägliche Abendessen in der „Joseph Naus Stub’n“ beinhaltet, sondern auch eine Reihe kleiner Aufmerksamkeiten, liebevolle Details und viel Persönliches von Direktor Frank Erhard. Am 22. Dezember beispielsweise begrüßt er zusammen mit allen Abteilungsleitern seine Gäste bei einem weihnachtlichen Abendzauber mit Fackeln, Schuhplattlern, Glühwein, Schmalz- und Schnittlauchbroten auf der Terrasse des Hotels. Es folgt ein Aperitif im Kaminzimmer, lauschig-klangvollen Tönen sowie weihnachtlichen Texten, bevor es zum Fünf-Gänge-Menü und kleiner Bescherung geht. Zudem findet eine Tombola zugunsten der Garmisch-Partenkirchner Tafel statt. „Was sonst noch alles passieren wird, wird noch nicht verraten“, so der Direktor weiter. „Sicher ist aber: Unser Küchenchef Georg Strohmeyer sowie das komplette Hotel-Team haben sich einiges einfallen lassen und es wird für jeden Gast ein unvergesslicher Alpenurlaub.“

 

Hotel Zugspitze, Restaurant Wankstube

 

Hotel Zugspitze, Zugspitz Stad’l

Buchungen für das Weihnachts-Arrangement im Hotel Zugspitze werden telefonisch unter 0 88 21-90 10, per E-Mail an [email protected] oder online unter www.hotel-zugspitze.de/restaurant entgegengenommen.

 

 

 

(Fotos: Hotel)