Berlin, Juli 2018. Das Holiday Inn Berlin City-West macht sich in seinem 25. Jubiläumsjahr fit für die Zukunft: Die GCH Hotel Group als Betreiber investiert umfangreich in das Vier-Sterne-Hotel unweit des Flughafens Berlin Tegel. Auf der Agenda stehen Renovierungsarbeiten in den 336 Zimmern, den 18 Veranstaltungsräumen sowie in den öffentlichen Bereichen. „Alles wird heller, moderner und insbesondere den Ansprüchen von Geschäftsreisenden entsprechend gestaltet“, so General Manager Gregor Seipolt. „Nicht zuletzt mit Blick auf unsere optimale Lage in Airport-Nähe sowie die Größe unserer Veranstaltungsfläche (1.500 Quadratmeter) möchten wir uns verstärkt im Corporate- und MICE-Bereich neu positionieren.“

Erste Musterzimmer fertig: Klare, elegante Business-Ästhetik

Bis zum März 2019 – so die Planung – sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein, die erste Etappe ist jedoch schon Anfang September 2018 geschafft: Dann präsentieren sich sämtliche Zimmer der vierten Etage im neuen Design. Als Innenarchitekt und ausführendes Unternehmen zeichnet die renommierte TKS Group verantwortlich, die sich im öffentlichen und im Tagungsbereich des „neuen“ Holiday Inn Berlin City-West an den aktuellen Bauhausstil anlehnt. Erste Musterzimmer sind bereits fertig und überzeugen durch klare, elegante Business-Ästhetik: Parkettfußboden, Holz, Designer-Mobiliar und dezente Erdfarben dominieren die Räume. Zudem werden alle Zimmer mit 43 Zoll Full-HD-TV, einem modernen Lichtkonzept sowie Verdunkelungsgardinen ausgestattet.