München, April 2018. Im Münchner Platzl Hotel wurde die Position des Operations Managers eingeführt und mit Jens Zellentin besetzt. Der 36-Jährige war bisher als Rooms Division Manager in dem traditionsreichen Vier-Sterne-Superior-Haus verantwortlich. „Aktuell befinden wir uns in der Planung eines größeren Projekts in der Münchner Innenstadt“, erklärt Heiko Buchta, Direktor im Platzl Hotel. „Um dieses professionell zu stemmen und gleichzeitig unsere Arbeitsabläufe weiter zu optimieren, ist die Schaffung dieser neuen Position eine logische Entscheidung. Jens Zellentin hat sich in seiner bisherigen Funktion als ausgezeichnete Führungskraft mit Weitsicht und Fachwissen, sowie als Organisations-, Delegations- und Koordinationstalent bewiesen. Ich bin fest davon überzeugt, dass er auch seine neue Aufgabe mit großem Engagement angehen wird.“ Als Operations Manager übernimmt Zellentin zusätzlich zu den Rooms Abteilungen noch Verantwortung für den gesamten Food & Beverage Bereich im Platzl Hotel.

Jens Zellentin ist gelernter Hotelfachmann und hat zudem zahlreiche Fortbildungen – unter anderem auch ein Butler-Training – absolviert. Wichtige Stationen in der bisherigen Karriere des gebürtigen Münchners waren das ArabellaSheraton Grand Hotel München (später Westin Grand München), das er 2010 als Assistant Manager Front Office verlies und dann im St. Regis Monarch Beach Resort in Dana Point (Kalifornien/USA) als Resort Manager on Duty arbeitete. 2011 kehrte er zurück nach Deutschland und übernahm die Position des Front Office Managers im Rocco Forte The Charles Hotel in München. Seit Anfang 2016 ist Zellentin als Rooms Division Manager für die 167 Zimmer und Suiten des Platzl Hotel verantwortlich.