Baden-Baden, Dezember 2016. Rund 500 Besucher waren der Einladung zum Tag der offenen Tür im Radisson Blu Badischer Hof Hotel gefolgt und brachten ihre Begeisterung über das frisch renovierte Traditionshaus mit vielen „Ohs“ und „Ahs“ zum Ausdruck. Persönlich von Direktor Volker Windhöfel in der weihnachtlich dekorierten Hotelhalle begrüßt, hatten die Gäste danach Gelegenheit, sich in kleinen Gruppen durch die Räumlichkeiten des Hotels führen zu lassen. So waren auf der Tour nicht nur viele verschiedene Zimmertypen zu bestaunen: Für jeden Besucher gab es im komplett neu gestalteten Restaurant erlesene Häppchen und in der Jockey-Bar wurden kleine Cocktails präsentiert, während sich die kleinen Gäste in der Lobby beim Plätzchenbacken vergnügten. Großes Staunen herrschte auch beim grandiosen Blick auf die neue Tea-Lounge – untergebracht in der Säulenhalle. Hier durften erlesene Tees und handgemachtes Gebäck probiert werden, die zur Tea-Time in dem edlen Ambiente serviert werden. „Ein überaus erfolgreicher Tag, an dem wir die Baden-Badener vom beeindruckenden Ergebnis unserer Investition – dem harmonischen Nebeneinander von historischem Ambiente und modernem Design – sowie von unseren Möglichkeiten überzeugen und begeistern konnten“, so Windhöfel. „Das belegt auch das durchweg mehr als positive Gäste-Feedback.“

Eines der Highlights: ein als „Hochzeitstag-Suite“ hergerichtetes Zimmer

Mit der Idee, jedes Gästezimmer in einem anderen VIP-Setup zu präsentieren, sorgte das Radisson Blu Badischer Hof Hotel für Abwechslung und Überraschungen beim Rundgang. Zudem unterstrich jeweils klassische Musik und ein unterschiedliches Lichtszenario die Raumsituation. „Toll, einfach nur toll“, so das einhellige Resümee der Besucher, die sich insbesondere in ein liebevoll als „Hochzeitstag-Suite“ hergerichtetes Zimmer verliebten: Es ist eines von sieben „weißen Zimmern”, die – kunstvoll renoviert – den besonderen Charme der Jahrhundertwende behalten haben. Auch im „Roten Salon“, im opulenten Festsaal und in einem professionell für eine Tagung mit elegant präsentierter Kaffeepause vorbereiteten Veranstaltungsraum gab es große Augen. Für Kurzweil sorgten darüber hinaus eine Fotoausstellung mit Aufnahmen des Hotels vor und während des Umbaus sowie ein Gewinnspiel. Zum Abschied gab es dann noch eine kleine Geschenktüte aus den Händen des Direktors – darin unter anderem ein Gläschen mit hausgemachter Schwarzwälder Kirschtorte.

Weitere Informationen über das Hotel unter www.gchhotelgroup.de/baden-baden und www.hotel-badischerhof-badenbaden.com.