Thomas Marusczyk

Thomas Marusczyk

Bad Reichenhall, November 2016. Im Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein gibt es einen neuen Resident Manager: Thomas Marusczyk (35) kommt aus dem Fleming’s Hotel München City, wo er die gleiche Position innehatte. Er wird für das im Management der GCH Hotel Group geführte Vier-Sterne-Traditionshaus mit 148 Zimmern und rund 52 Mitarbeitern direkt an Cluster Generaldirektor Roland Mittermair berichten. Marusczyk ist gelernter Hotelfachmann und hat darüber hinaus zwei Jahre Volkswirtschaftslehre studiert. Er bringt internationale Erfahrung mit, hat für namhafte Fünf-Sterne-Hotels gearbeitet und eine Reihe von Trainings sowie Fortbildungen, unter anderem am IFH Institut in Frankfurt, absolviert. Das Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein möchte Thomas Marusczyk „noch stärker als klassisches Grandhotel positionieren und speziell auch für internationale Gäste attraktiver machen.“

Thomas Marusczyk wurde im Hotel Hilton in Frankfurt zum Hotelfachmann ausgebildet. 2006 wechselte er nach London: Zunächst als Rezeptionist, später als Reception Supervisor und zuletzt als Reception Manager ins damalige Renaissance London Chancery Court Hotel – heute Rosewood Hotel London. 2012 kehrte Marusczyk nach Deutschland zurück und wurde Empfangsleiter im Wiesbadener Hotel Nassauer Hof, anschließend wechselte er als Rooms Division Manager in das Steigenberger Hotel Metropolitan Frankfurt. 2013 übernahm er die Position des stellvertretenden Hoteldirektors im Fleming’s Deluxe Hotel Frankfurt City, ein Jahr später die des Resident Managers im Fleming’s Hotel München City.

Weitere Informationen über das Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein unter www.wyndhamgrandbadreichenhall.com/de oder www.gchhotelgroup.de/wyndham-grand-bad-reichenhall-axelmannstein.