Flankiert vom HanseDom-Maskottchen HANSI und Dirk Höft, General Manager WYNDHAM Stralsund HanseDom, freute sich Roman Christen über seinen Titel WELTMEISTER im Florettfechten am 16.10.2016

Flankiert vom HanseDom-Maskottchen HANSI und Dirk Höft (rechts), General Manager WYNDHAM Stralsund HanseDom, freute sich Roman Christen über seinen Titel WELTMEISTER im Florettfechten am 16.10.2016

Stralsund, Oktober 2016. Fünf Tage waren rund 650 Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt anlässlich der Fecht-WM der Senioren in Stralsund zu Gast – nun hieß es für die Mitarbeiter des WYNDHAM Stralsund HanseDom Hotel und des angeschlossenen Sport- und Freizeitzentrums HanseDom als Wettkampfstätte Abschied nehmen. Neben einem Großteil der aktiven Sportler beherbergte das Vier-Sterne-Haus auch das gesamte, etwa 80 Personen umfassende Organisationsteam inklusive der Kampfrichter. „Eine herausfordernde, spannende und aufregende Zeit liegt hinter uns, während der wir viele tolle Persönlichkeiten kennenlernen durften“, so Dirk Höft, General Manager des HanseDom, der fast alle Wettkämpfe in der Halle persönlich verfolgte. „Wir hatten viel Spaß, vor allem jedoch blicken wir – dank guter Vorbereitung – auf einen völlig reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zurück. Für die komplette Organisation gab es ein großes Lob von Jürgen Becker, Präsident des Landesfechtverbandes. Gelohnt hat sich Arbeit und Mühe in jedem Fall für das WYNDHAM Stralsund HanseDom Hotel und das Sport- und Freizeitzentrum: Täglich blickte das HanseDom-Maskottchen „Hansi“ in die Kameras und sorgte so für Aufmerksamkeit und Werbung in der ganzen Welt.