Seehotel Niedernberg

Chalet

Bild: Markus Püttmann

Niedernberg, November 2015. Mit dem neuen „Chalet“ bietet das Dorf am See (Seehotel Niedernberg) seinen Gästen ein neues Wohnerlebnis. „Mit der neuen Suite haben wir eine Wohlfühlinsel geschaffen, die hochwertiger nicht sein kann“, schwärmt Karin Kull, Leiterin Marketing & Event im Dorf am See. Das „Chalet“  erstreckt sich auf rund 50 Quadratmetern Fläche über zwei Etagen und wird ihrem Namen eines schweizerischen Alpendomizils mehr als gerecht: Vorherrschendes Element ist Holz. Dielenfußboden, Wände, der beeindruckende offene Dachstuhl mit massiven Trägern und Balken, die Treppe zur ersten Etage und die Fensterrahmen sind aus hellem Kiefernholz, genauso wie der weitläufige Balkon mit gemütlicher Sitzecke, Loungemuschel und Blick auf den See. Im neuen Chalet sind Behaglichkeit, Wärme und Wohlfühl-Atmosphäre garantiert.

Warme Holztöne, moderne Designmöbel und Badwanne im Vintage-Stil

Ein besonderes Highlight ist der Schlafbereich, der sich auf einer offen gestalteten Holzempore befindet. Im Badezimmer – durch eine große Glasschiebetür zum Wohnbereich abtrennbar – befindet sich eine nostalgische Badewanne im Vintage-Look auf vier Füßen. Auch ist eine begehbare Dusche vorhanden. Trotz des vorherrschenden Naturmaterials „Holz“ strahlt das neue Chalet im Dorf am See kein rein ursprüngliches Ambiente aus. Dafür sorgen moderne Möbel, Accessoires, auffällige Design- oder Kunstobjekte wie beispielsweise ein rotes Sofa mit flacher Lehne, ein extravaganter Metall-Leuchter oder Nachttische in Silber. In elegant-schneeweißem Lack präsentiert sich das Bett. Dennoch: „Wer warme Holztöne liebt und ein ungewöhnliches Wohnerlebnis sucht, wird sich in unserem Chalet wohlfühlen“, so Karina Kull, Leiterin Marketing und Events im Seehotel Niedernberg.

Chalet

Bild: Markus Püttmann

Bild: Markus Püttmann

Chalet

Bild: Markus Püttmann