max.Workshops

Wir kommen zu Ihnen: max.PR bietet professionelle In-House-Workshops zu den Themen

  • Das kleine Einmaleins der PR – Öffentlichkeitsarbeit für jedermann
  •  „Klartext“: Briefe, Mails & Co auf den Punkt gebracht

für Gruppen zwischen 5 und 15 Personen an. Kosten und Termine auf Anfrage.

Zudem hält Agenturinhaberin Sabine Dächert verschiedene offene Seminare beim BTG – Bayern Tourist GmbH ab.

Workshop-Termine beim BTG

Das 1 x 1 der PR
Ort: München
Tag: Montag, 13.02.2017

Mit Sprache begeistern
Ort: München
Tag: Montag, 08.05.2017

Mit Sprache begeistern
Ort: München
Tag: Montag, 16.10.2017

>> zur Webseite des BTG

 

Workshop: PR verstehen

Das kleine Einmaleins der PR – Öffentlichkeitsarbeit für jedermann

Nein, nach dem Besuch dieses Workshops werden Sie (noch) nicht dazu in der Lage sein, eine Pressestelle zu übernehmen, den perfekten Pressetext zu erstellen oder ein Pressegespräch professionell zu organisieren. Aber Sie werden ein Gefühl dafür haben, was PR kann, wie Medien ticken und was Journalisten wollen.

Was ist PR eigentlich genau? Wie kann ich mein Unternehmen in den Blickpunkt der Öffentlichkeit rücken? Antworten auf diese – und auch Ihre individuellen Fragen – wird dieser Workshop geben und Sie für das Thema „Pressearbeit“ sensibilisieren.

Hierum wird es unter anderem noch gehen:

• Verkaufs- und PR-Sprache – es gibt gravierende Unterschiede 

• Wann wird eine Nachricht zur Nachricht?

• Themen – das interessiert den Leser

• Medienlandschaft: Wie ticken die Medien?

• Das Pressefoto – es geht auch anders

• Sponsoring: kleiner Aufwand, große Wirkung

• Was kann ich selbst tun und wo brauche professionelle Hilfe?

Zielgruppe:

Direktoren, Assistenten, Marketing und Verkauf und für alle, die einen Überblick über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bekommen wollen.

Workshop: "Klartext" – Briefe, Mails & Co auf den Punkt gebracht

Nicht jeder ist mit dem Talent eines professionellen Autors gesegnet – die Grundregeln für gelungene Formulierungen in Kunden-Mailings, Flyern oder Einladungsschreiben kann man jedoch lernen. In diesem Seminar steht die Sprache als Stilmittel im Vordergrund: Mit den treffenden Worten begeistert man den Leser und generiert Interesse. Am Beispiel mitgebrachter Textentwürfe werden Fallstricke aufgedeckt, praktische Tipps und Techniken gegeben und gemeinsam optimale Lösungen erarbeitet.

  • Wie persönlich darf es sein?
  • Die gezielte Kundenansprache
  • Textaufbau: Das Pferd auch mal von hinten aufzäumen
  • Pfiffige Sprache und Klartext reden
  • Oberstes Gebot: Durch Kurzweiligkeit Interesse wecken

Zielgruppe:
Direktoren, Assistenten, Verkauf, Reservierung – alle, die viel mit Schriftverkehr zu tun haben

Wichtig: Das Seminar basiert auf den mitgebrachten Texten, Mailings, Briefen etc. der Teilnehmer