„Ostblick ’90“: Fotoausstellung zum Einheitstag und DDR-Kulinarik „Brigade trifft Honecker“

September 1990, Halle an der Saale. Spielende Kinder in einem an der Straße abgestellten PKW-Wrack.

September 1990, Halle an der Saale. Spielende Kinder in einem an der Straße abgestellten PKW-Wrack.

Frankfurt, September 2015. Am 3. Oktober 2015 feiern Deutschland und die Welt den 25. Tag der Deutschen Einheit – dieses Jahr in Frankfurt. Auch das Wyndham Grand Frankfurt ist mit von der Partie und eröffnet bereits am 1. Oktober um 19.00 Uhr in seiner LYNX Bar im Rahmen einer öffentlichen Vernissage eine Fotoausstellung. Diese heißt „Ostblick ’90“ und präsentiert Werke des Kölner Fotografen Jürgen Hermann Krause aus den letzten Tagen der DDR. 1990 reiste er als junger Fotoingenieur-Student mehrere Male in die damals noch wenige Monate existierende DDR. Krause war so fasziniert von der für ihn fremden Welt, dass er jede freie Minute nutzte, um auf den Straßen von Cottbus, Chemnitz, Halle und Dresden zu fotografieren. Seine Aufnahmen hat der Künstler durchweg als sogenannte Lith-Prints ausgearbeitet – ein Verfahren, das starke Kontraste und monochrome Farbtöne erzeugt. Die Ausstellung verbleibt bis zum 23. November 2015 im Wyndham Grand Frankfurt und kann täglich zwischen 8.00 und 1.00 Uhr bei freiem Eintritt besucht werden. Jürgen Hermann Krause, Jahrgang 1964, studierte Fotoingenieurwesen in Köln. Erste Aufträge als Fotograf übernahm er bereits während seiner Studienzeit Anfang der 1990er Jahre. Noch heute lebt und arbeitet er in der Domstadt. Weitere Informationen unter www.jhk.photos.

DDR-Kulinarik: „Brigade trifft Honecker“ und „LYNX Bückware“

Während der Ausstellungszeit serviert die LYNX Bar im Wyndham Grand Frankfurt zwei verschiedene Mini-Menüs mit nostalgischer DDR-Kulinarik:

Hauptbahnhof Dresden, Mai 1990.

Hauptbahnhof Dresden, Mai 1990.

So gibt es unter dem Titel „Brigade trifft Honecker“ (B.T.H.) eine Thüringer Bratwurst mit einem Glas Champagner für 14 Euro oder die „LYNX Bückware“ – ein Dreierlei von DDR-Speisen in Form von Fingerfood inklusive einem Radeberger Bier: Soljanka im Glas – Strammer Max – Quarkeulchen für 13 Euro.

Die LYNX Bar im Wyndham Grand Frankfurt hat täglich von 11.00 bis 1.00 Uhr, freitags und samstags bis 2.00 Uhr geöffnet. Platzreservierungen werden telefonisch unter 069-907459360, per E-Mail an lynx@wyndhamgrandfrankfurt.com oder online unter www.wyndhamgrandfrankfurt.com entgegengenommen.

Cottbus, Mai 1990. Am Morgen; Putzfrau macht im Eingang einer Nachtbar ein kurze Pause.

Cottbus, Mai 1990. Am Morgen; Putzfrau macht im Eingang einer Nachtbar ein kurze Pause.