v. l.: Heiko Buchta (Direktor im Platzl Hotel), Martina Münch-Nicolaidis (YoungWings Stiftung) und Peter Inselkammer (Eigentümer Platzl Hotel)

München, Januar 2018. Es ist Tradition, dass das Platzl Hotel in München die gesammelten Spenden aus dem alljährlichen Adventskonzert im „Alten Peter“ – einer Gemeinschaftsveranstaltung mit der Brauerei Aying, dem Brauereigasthof Hotel Aying und der Isartaler Holzhaus GmbH & Co. KG – an die Nicolaidis YoungWings Stiftung übergibt. Auch in diesem Jahr kamen zudem noch die Einnahmen aus dem anschließenden Weihnachtsmarkt im Innenhof des Platzl Hotel hinzu, sodass am Ende insgesamt 4.170 Euro für die gemeinnützige Einrichtung zusammenkamen. Als Dankeschön für ihre Spendenbereitschaft verteilte ein Team aus dem Hause Ludwig Beck – Kaufhaus der Sinne exklusive Christbaumkugeln an die geladenen Gäste. Den symbolischen Scheck erhielt nun Martina Münch-Nicolaidis, Gründerin und Vorstandsvorsitzende der Stiftung, bei einer Einladung ins Platzl Hotel dankend aus den Händen von Geschäftsführer Peter Inselkammer und Direktor Heiko Buchta. „Wir freuen uns und sind sehr stolz, mit diesem Scheck die höchste von uns jemals geleistete Einzelspende an Frau Münch-Nicolaidis übergeben zu haben“, so Direktor Buchta.

Das Platzl Hotel und die Nicolaidis Young Wings Stiftung – eine starke Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen dem Platzl Hotel und der Nicolaidis YoungWings Stiftung besteht nunmehr seit vier Jahren. Die Zusammenarbeit erstreckt sich unter anderem aber auch auf die Unterstützung bei Veranstaltungen und Feierlichkeiten in Form von Catering, die Teilnahme der Hotelmitarbeiter am YoungWings Charity-Run in München, Kochkurse in der Hotelküche für Kinder und Jugendliche, die Vater, Mutter oder beide Eltern verloren haben, sowie die alljährliche Weihnachtsbäckerei für die Kleinsten.

 Die Nicolaidis YoungWings Stiftung

Seit 20 Jahren steht die Nicolaidis YoungWings Stiftung jungen, trauernden Familien zur Seite. Mit ihren Hilfsangeboten bietet die bundesweite Anlaufstelle trauernden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bis zum Alter von 49 Jahren vielfältige Möglichkeiten, sich mit der eigenen Trauer und dem Verlust auseinander zu setzen. Über die Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Fachstellen steht die Stiftung als professioneller Partner an der Seite junger Trauernder und setzt sich auf gesellschaftlicher Ebene für deren Bedürfnisse ein. 24 Stunden, an 7 Tagen in der Woche, können sich trauernde Kinder und Jugendliche über die Onlineberatungsstelle YoungWings Hilfe holen und sich mit anderen Jugendlichen anonym austauschen. Informationen finden Sie unter wwww.nicolaidis-youngwings.de.