Niedernberg, November 2017. Im Dorf am See – Seehotel Niedernberg erlebt eine fast schon vergessene Tradition ihre Renaissance: der klassische Sonntagsbraten. Serviert wird das Gericht sonntags zwischen 12.00 und 14.00 Uhr im Restaurant „Rivage“ – zur Wahl stehen immer drei verschiedene Varianten, wie zum Beispiel Roastbeef, Ente, Schinken- oder Krustenbraten. Im Preis von 36 Euro sind typische Beilagen, eine Vorspeise sowie ein Dessert eingeschlossen. „Eine prima Gelegenheit, um den Sonntag mit der ganzen Familie bei verführerischem Bratenduft und mit einem besonderen Stück Fleisch direkt aus dem Ofen zu feiern“, findet Karina Kull, „Dorfsprecherin“ und stellvertretende Direktorin im „Dorf am See“. Dafür, dass im Dorf am See nur allerbeste Qualität auf den Tisch kommt, garantiert Küchendirektor Joachim Elflein, der

Restaurant Rivage (Foto: Markus Püttmann)

das Fleisch frisch von Metzgereien aus Aschaffenburg, dem Spessart, Odenwald oder aus Frankfurt bezieht.

Die Küche im Restaurant „Rivage“ hat täglich von 12.00 bis 14.00 Uhr, Montag bis Samstag von 18.00 bis 21.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 17.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Das Restaurant schließt jeweils um 23.30 Uhr. Tischreservierungen werden telefonisch unter 06028-999-0, per E-Mail an info@seehotel-niedernberg oder online unter www.seehotel-niedernberg.de entgegengenommen.