Mit einem herzlichen „Grüß Gott“ hat das Platzl Hotel in München seine neuen Auszubildenden begrüßt: Insgesamt zehn junge Nachwuchskräfte – angehende Hotel- und Restaurantfachleute, Hotelkaufleute sowie Köche – kommen in den nächsten Jahren in den Genuss einer „exzellenten Ausbildung“. Das traditionsreiche Hotel ist seit 2013 Träger des vom Hoteldirektorenverband Deutschland e.V. (HDV) vergebenen Titels. „Wir sind sehr stolz, trotz des akuten Mangels an qualifizierten Nachwuchskräften in der Branche, alle unsere zehn angebotenen Ausbildungsplätze mit hoch motivierten jungen Menschen besetzt haben zu können, die das hohe Niveau und den Serviceanspruch unseres Hotels auch in Zukunft sicherstellen werden“, so Direktor Heiko Buchta. Stolz ist Buchta auch darauf, dass drei der Auszubildenden aus anderen Hotels kommen, dort ihre Ausbildung begonnen und „sie bei uns im Platzl Hotel fortführen – auch solche Bewerber sind uns herzlich willkommen.“

Im Rahmen der Ausbildung stehen für die Neulinge im Platz Hotel auch praxisorientierte Schulungen, Bewertungs- und Orientierungsgespräche, die Förderung der Teilnahme an Wettbewerben oder auch eine intensive Vorbereitung auf die Prüfungen mithilfe interner und externer Betreuung auf dem Programm. Hinzu kommen Austausch- und Besuchsprojekte, beispielsweise mit Partnerunternehmen wie der Adelholzener Alpenquellen GmbH, der Kaffeerösterei Dinzler oder dem Brauereigasthof Hotel Aying. Im Platzl Hotel werden aktuell 24 Nachwuchskräfte zu Hotelfach-, Hotelkauf-, Restaurantfachleuten, Köchen und Köchinnen ausgebildet.