Anna-Maria Dreeke – Hotelfachfrau; Johannes Menzinger – Koch; Theresa Gröbl – Restaurantfachfrau (v.l.)

Garmisch-Partenkirchen, Septemer 2017. Für drei junge Menschen hat im Hotel Zugspitze das Berufsleben begonnen: Während der nächsten drei Jahre werden jeweils ein angehender Hotel- und ein Restaurantfachmann sowie ein Koch ihren gewählten Ausbildungsberuf in dem 48 Zimmer großen Haus erlernen. Dabei hätten es durchaus noch mehr sein können, denn „zumindest einen weiteren Hotelfachmann hätten wir gerne unter Vertrag genommen“, so Direktor Frank Erhard. „Der Mangel an geeigneten Nachwuchskräften macht sich zunehmend bemerkbar. Daher sind wir als kleineres, privat geführtes Hotel sehr stolz, drei qualifizierte und hoch motivierte Auszubildende gefunden zu haben, von denen zwei sogar direkt aus Garmisch-Partenkirchen kommen.“ Mit den Neuzugängen sind im Hotel Zugspitze aktuell fünf Auszubildende in den drei genannten Lehrberufen beschäftigt. Sie genießen dort eine praxisnahe Ausbildung, eine intensive Betreuung und haben beste Aussichten, anschließend auch übernommen zu werden.