St. Goar, August 2017. Zwölf geplant, zwölf eingestellt – im Romantik Hotel Schloss Rheinfels sind ein Dutzend neue Auszubildende an den Start gegangen. Damit hat das 64 Zimmer große Vier-Sterne-Superior-Hotel alle Planstellen besetzt und zugleich so viele Nachwuchskräfte wie nie zuvor unter Vertrag genommen. „Das macht uns schon etwas stolz, denn nach wie vor herrscht speziell auch in unserer Branche ein Mangel an qualifizierten und motivierten jungen Menschen, die einen Beruf im Gastgewerbe erlernen möchten“, so Andreas E. Ludwig, Direktor und stellvertretender Geschäftsführer. Für ihn steht fest: „Wer investiert, individuell fördert und potenziellen Auszubildenden mehr als das Übliche bietet, ist klar im Vorteil.“ Mehrfach wurde das Romantik Hotel Schloss Rheinfels bereits als einer der besten Ausbildungsbetriebe in Rheinland Pfalz prämiert, seine Azubis finden sich meist unter den Besten der Bezirkskammer und zuletzt 2015 wurde das Haus von den IHKs Koblenz und Trier sowie der DEHOGA Rheinland-Pfalz e.V. mit dem Titel „Hervorragender Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet.

25.000 Euro in Azubi-Akquise investiert – Ausbildungsprogramm erweitert

Viel hat das Romantik Hotel Schloss Rheinfels in den letzten Jahren unternommen, um sich am Markt als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb zu präsentieren und in den vergangenen Monaten umfangreich investiert: So wurden ganze vier Azubi-Messen besucht, sechs Vorträge an Gymnasien und Realschulen gehalten, Anzeigen geschaltet – am Ende lagen die Investitionen bei rund 25.000 Euro. „Das alles genügt jedoch nicht, wenn später die Erwartungen nicht erfüllt werden“, sagt Ludwig, der seit vier Jahren das auf Rheinfels bereits vorhandene Ausbildungsprogramm weiter spezialisiert, optimiert und zu neuen Erfolgen geführt hat. „Förderangebote, frühe Verantwortungsübernahme, die Übertragung von Projekten, Austauschprogramme, ein Azubi-Sprecher mit der gleichen Kompetenz wie ein Abteilungsleiter, die Entwicklung eines individuellen Karriereplans, Fach-Trainings, Unterstützung bei den Prüfungsvorbereitungen, Lehrgänge bei Zulieferern oder gemeinsame Ausflüge sind hierfür nur einige Beispiele“, so Ludwig weiter. Stolz ist das Romantik Hotel Schloss Rheinfels auch darauf, das erste Hotel in Deutschland zu sein, das für seine Auszubildenden einen eigenen „Schulweinberg“ zur Bewirtschaftung eingerichtet hat.

Attraktiv auch für Abiturienten: Hotel finanziert duales Studium

Dass eine Ausbildung im Romantik Hotel Schloss Rheinfels auch für Abiturienten attraktiv ist, belegen zahlreiche Bewerbungen aus Gymnasien: „Bei uns haben Abiturienten die Chance, die Ausbildung bereits nach zwei Jahren zu beenden und dann direkt in das duale Studium in Kooperation mit der Hochschule Ravensburg zu wechseln – die Kosten dafür werden nahezu komplett über uns finanziert“, garantiert Ludwig, der damit auch spätere Führungskräfte generieren möchte. „Unser Ziel ist es weiterhin, jeden einzelnen Auszubildenden später auch zu übernehmen. Dazu analysieren wir die individuellen Fähigkeiten und arbeiten einen Karriereplan – natürlich unter der Berücksichtigung von persönlichen Wünschen – aus.“ Ein gutes Beispiel für diese Philosophie ist Tizian Debus, der seine Kochausbildung 2016 im Romantik Hotel Schloss Rheinfels abgeschlossen hatte, seitdem eine Festanstellung hat und später Küchenmeister werden möchte. Nun bekommt er entsprechende Trainings unentgeltlich gestellt und arbeitet bereits an seinem Ausbildereignungsschein.

Aktuell bildet das Romantik Hotel Schloss Rheinfels 20 junge Menschen zu Hotel- und Restaurantfachleuten, Hotel- und Veranstaltungskaufleuten sowie Koch und Köchin aus. Darüber hinaus sind zwei angehende Hotelmanagerinnen und eine Eventmanagerin im Rahmen eines Dualen Studiums unter Vertrag.