München, Juli 2017. Frisch, authentisch, schnörkellos und unkompliziert – das neue F&B-Konzept im THEOS Restaurant“ im Pullman Munich präsentiert einen Brasserie-Style ohne großes „Tamtam“. Dass dabei beste Qualität und eine optisch ansprechende Präsentation nicht auf der Strecke bleiben, dafür steht das Hotel mit seinem guten Namen. So liegt der neue Schwerpunkt jetzt auf Steaks, Seafood, Pasta und Salaten, im Angebot sind aber auch Klassiker sowie hausgemachte Desserts. „Die neuen Gerichte sind bezahlbar, liebevoll zubereitet und werden nicht mit der Pinzette angerichtet“, so Direktor Jakob-Jan Blaauw. „Unser Küchenteam überzeugt durch Authentizität, Leidenschaft am Herd, Ideenreichtum und vielen Zutaten aus der Region. Und das schmeckt man auch.“ Viele Beilagen oder beispielsweise die Fleischsorten zum Salat können frei gewählt werden.

Auszug aus der neuen Speisenkarte des „THEOS Restaurant“:

Thunfischtatar mit Mango, Avocado, Koriander und Wasabicreme – Carpaccio vom Allgäuer Rinderfilet – Tagliatelle in Trüffelsahnesauce – Doradenfilets mit Rosmarinkartoffeln – Entrecôte vom Jungbullen – Surf & Turf – Lammragout in Knoblauchjus mit Feigen, Auberginen, Sesamcreme und Minzjoghurt – Melonenkaltschale – Zitronengras Panna Cotta

Das „THEOS Restaurant“ im Pullman Munich hat täglich von 11.30 bis 14.00 Uhr und von 17.30 bis 23.00 Uhr, die „THEOS Bar“ von 11.00 bis 1.00 Uhr geöffnet. Tischreservierungen werden telefonisch unter 089-36099-6620, per E-Mail an reservierung@theos-muenchen.de oder online unter www.pullman-hotel-muenchen.de/restaurant entgegengenommen. Hier sind auch die aktuellen Speise- und Weinkarten einsehbar.

Sorbet & Mousse vom Mojito mit kleinem Himbeertörtchen

Thunfischtatar mit Mango, Avocado, Koriander, Sesam, Sojavinaigrette und Wasabicreme

Seeteufel, Venere Risotto, Rote Beete, Passionsfrucht, Basilikum