Stuttgart, Juni 2017. Für sein Engagement in Sachen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz wurde das Wyndham Stuttgart Airport Messe mit dem „DEHOGA-Umweltcheck“ in Silber ausgezeichnet. Dazu musste sich das 229 Zimmer und Suiten große Hotel einer kritischen Überprüfung in den Bereichen Energie- und Wasserverbrauch, Abfallaufkommen/Restmüll und Lebensmittel (regionale und/oder Fair Trade Produkte) unterziehen. Für jede der vier Kategorien sind differenzierte Grenzwerte und Anforderungen – unter Berücksichtigung individueller Besonderheiten des Betriebs – festgelegt. In vielen Bereichen konnte das Wyndham Stuttgart Airport Messe die Mindestanforderungen sogar übertreffen. „Wir haben in den letzten Jahren viel investiert, um unsere Öko-Bilanz zu verbessern“, so Resident Manager Belma Balci. „Auf die neue Auszeichnung sind wir sehr stolz, sehen unseren eingeschlagenen Weg als bestätigt und werden – auch im Sinne unserer Gäste – hart daran arbeiten, künftig noch besser zu werden. Eine umweltbewusste Betriebsführung lohnt sich nicht nur aus Kosteneinsparungsgründen, sondern ist zunehmend auch ein Kriterium bei der Auswahl eines Hotels.“

Der „DEHOGA Umweltcheck“ ist die Fortsetzung der gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium 2006 gestarteten „Energiekampagne Gastgewerbe“ des DEHOGA Bundesverbandes, an der sich zwischenzeitlich fast 6.000 gastgewerbliche Unternehmer beteiligen. Der „DEHOGA Umweltcheck“ wurde für die spezifischen Anforderungen des Gastgewerbes und seiner vorrangig klein- und mittelständisch geprägten Betriebe konzipiert. Neben seiner Branchenrelevanz und Praxisnähe ermöglicht er eine faire und transparente Vergleichbarkeit der teilnehmenden Betriebe. Weitere Informationen finden sich unter www.dehoga-umweltcheck.de.