Bad Reichenhall, Januar 2017. Über einen Spendenscheck in Höhe von rund 1.000 Euro durften sich die Pidinger Werkstätten GmbH der Lebenshilfe BGL (www.pwlh.de) freuen: Dieser wurde der gemeinnützigen Einrichtung, die sich um die Schaffung und Weiterentwicklung beruflicher Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Behinderung im Berchtesgadener Land bemüht, vom Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein überreicht. Rund die Hälfte davon kam bei der „Deutschen Cocktail Meisterschaft“ der Deutschen Barkeeper Union (DBU) zusammen, die im Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein im September 2016 ausgerichtet wurde. Die GCH Hotel Group – die das Hotel im Management führt – hat den Betrag dann noch auf 1000 Euro erhöht. Aus den Händen von Marcus S. Siebert, Vizepräsident der DBU, sowie Thomas Marusczyk, Resident Manager im Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein und Roland Mittermair, Cluster General Manager Wyndham Grand Salzburg Conference Centre, erhielt der Vorsitzende der Pidinger Werkstätten Hermann Seeböck den Scheck und bedankte sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung. Bei dieser Gelegenheit wurde zudem über weitere Möglichkeiten einer künftigen Zusammenarbeit gesprochen.

v.r.: Roland Mittermair (Wyndham Grand Salzburg Conference Centre), Johanna Peres (Area Director Sales & Marketing Central & South der GCH Hotel Group), Hermann Seeböck (Vorsitzender der Pidinger Werkstätten), Thomas Marusczyk (Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein), Marcus S. Siebert (Vizepräsident der DBU)