memon bionic instruments

memonSonthofen/Rosenheim, September 2016. Ab sofort können die bioenergetischen Produkte von memon bionic instruments auch „live“ besichtigt, getestet und sofort käuflich erworben werden: In der Sonthofener Fußgängerzone hat Artur Bauer den ersten memon Shop Deutschlands eröffnet. Als langjähriger memon Partner kennt er sich bestens mit der innovativen Technologie des Rosenheimer Unternehmens und den sogenannten „memonizern“ zum Schutz vor Elektrosmog, zur Reduzierung von Feinstaub und zur Renaturierung von Wasser aus und kann seine Kunden fachkundig beraten. So gibt es beispielsweise im Shop auch das memon Naturwasser zum Probieren. Fragen wie „Wie gefährlich ist Elektrosmog? Welche Auswirkungen haben elektromagnetische Störfelder, die ständige Strahlenbelastung – beispielsweise durch Smartphones – oder auch die steigende Feinstaubdichte auf Körper, Schlaf, Gesundheit und Leistungsfähigkeit?“  und „Gibt es Möglichkeiten, sich vor den – heute noch kaum abschätzbaren – Gefahren und Risiken zu schützen?“ beantwortet der Fachmann gerne. Zudem bietet Artur Bauer immer mittwochs ab 18.30 Uhr und samstags ab 15.00 Uhr im Shop kostenlose Vorträge zu diesen Themen an.

memon Geschäftsführerin Erika Felder: „Wir freuen uns sehr, dass Artur Bauer – völlig unabhängig von uns – diesen Schritt gegangen ist.  Er arbeitet selbstständig sowie auf eigenes Risiko, jedoch wissen wir einen erfahrenen memon Partner ihn ihm, der diese Aufgabe mit Bravour meistern und unsere Produkte höchst professionell präsentieren wird.“

Der neue memon Shop in Sonthofen (Bahnhofstraße 10 A) hat dienstags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr, samstags bis 14.00 Uhr geöffnet.

______________________________________________________________________

memon bionic instruments mit Sitz in Rosenheim ist ein 2002 gegründetes Unternehmen, das bioenergetische Produkte für den Einsatz im täglichen Leben entwickelt, herstellt und vertreibt. Das Portfolio des von Erika und Hans Felder geführten Unternehmens umfasst Produkte – die sogenannten memonizer –, die für die wichtigsten Lebensbereiche anwendbar sind. Diese können stationär oder mobil – zum Beispiel im Handy, im Auto, zuhause oder am Arbeitsplatz – zum Schutz vor Elektrosmog, zur Reduzierung von Feinstaub und zur Renaturierung von Wasser eingesetzt werden. Rund 30 Mitarbeiter sowie eine Vielzahl von Partnern im In- und Ausland sorgen für den Vertrieb an Privathaushalte und gewerbliche Kunden. memon legt größten Wert auf eine fachlich fundierte Beratung: Das Verkaufsteam sowie die Vertriebspartner beraten umfassend und professionell, auch vor Ort beim Kunden. Die hochwertigen Produkte sind ausschließlich „Made in Germany“. Öffentliche Badeanstalten, Fitness- und Yogastudios, Frisöre, Produktionsbetriebe, Krankenhäuser sowie gastronomische Betriebe und Hotels setzen seit Jahren auf die memon Technologie. Auch namhafte Größen im Sport, beispielsweise Hans-Joachim Stuck, der Österreichische Skiverband (memon ist offizieller Ausstatter des ÖSV) oder der paralympische Skirennfahrer Gerd Schönfelder sind begeisterte memon Anwender.