Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center

Frankfurt/Main, September 2016 – In einer zweiten Phase nach 2015 wurden im Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center weitere 267 „Classic“-Zimmer renoviert und gehören nun der hochwertigeren Kategorie „Deluxe“ beziehungsweise „Deluxe plus“ an. Die „Deluxe“-Kategorie deckt damit – als eine von sieben – mehr als die Hälfte der insgesamt 1.008 Zimmer in Europas größtem Flughafenhotel ab.

Funktionalität, Komfort, Qualität und ein freundliches Ambiente standen im Mittelpunkt der Investition: So wurden unter anderem die Wände in einem hellen Beige-Ton frisch gestrichen, ein neuer Teppichboden verlegt, das Sheraton Signature Sleep Experience® Bett mit einem Bed-Board versehen und das Mobiliar zum Teil ausgetauscht. Der freistehende Schreibtisch aus hellem Ahorn oder der moderne, bequeme Sessel aus grauem Textil mit passendem Fußteil bieten ausreichend Platz zum Arbeiten und Entspannen. Viel weiße Farbe, großformatige Fliesen und ein schlichtes, aber funktionelles Design erwartet die Gäste in den komplett neu gestalteten Badezimmern, wo ein Waschbeckenunterbau aus dunklem Holz optische Akzente setzt.

Das Sheraton Frankfurt Airport Hotel verfügt nunmehr über 78 Zimmer der Kategorie „Deluxe plus“: Wie auch die Deluxe-Zimmer sind sie mindestens 27 Quadratmeter groß, bieten ihren Gästen jedoch einen spektakulären Blick auf das Geschehen auf den beiden Hauptlande- und -startbahnen des Flughafens. Zudem ist W-LAN für bis zu drei Geräte und mit 5 Mbit/s inklusive.

BadezimmerDeluxe-Zimmer