München, Juli 20Junge Chöre16. Die „Jungen Chöre München“ starten zu ihrer nächsten Konzertreise, die sie diesmal in den hohen Norden – zunächst nach Niedersachsen, anschließend nach Schweden und Norwegen – führt. Ganze drei Wochen werden die 32 Sänger und Sängerinnen im Alter zwischen neun und 22 Jahren ab dem 18. August zusammen mit ihren Chorleitern und Betreuern unterwegs sein, um ihre Kunst in verschiedenen Städten, beispielsweise auch in Oslo oder Göteborg, zu präsentieren. Insgesamt stehen 15 Auftritte auf dem Programm. Während der Reise werden die „Jungen Chöre München“ unter anderem den Jugendchor „Sunrise“ in Bissendorf/Niedersachsen, den Knabenchor Göteborg, den Nidaros-Chor Trondheim sowie den Knabenchor „Sølvguttene“ aus Oslo treffen und jeweils auch im Rahmen eines Konzerts gemeinsam mit ihnen singen.Junge Chöre (2)

Konzertreisen – für die Kinder das Highlight des Jahres

„Für uns sind solche Reisen nicht nur aus wirtschaftlicher Sicht sehr wichtig“, erklärt Judith Reimann, Geschäftsführerin Junge Chöre München. „Für die Kinder ist diese Reise das Highlight des Jahres schlechthin, denn neben den Konzerten bleibt noch genügend Freizeit, um sich in der Gruppe noch intensiver kennenzulernen, Sport zu treiben, die besuchten Städte zu erkunden sowie mit den Menschen in Kontakt zu kommen“. Für die Chorbuben ist diese Skandinavien-Fahrt bereits die 148. Konzertreise, für die Chormädchen ist sie ein Jubiläum, nämlich die 25. Konzertreise. Und: Bisher erst einmal, nämlich 1992 im finnischen Veteli, hat der Chor so weit im Norden gesungen, wie jetzt im norwegischen Trondheim, das ebenfalls auf dem 63. Breitengrad liegt.