„Kaffee gegen Knöllchen“ – Trostpflaster für Frankfurter Parksünder

Parken Westin

Zwei Mitarbeiter aus dem Westin Grand Frankfurt zum Thema „Kaffee statt Knöllchen“

Frankfurt, 17.5 2016 – Mit der Aktion „Kaffee gegen Knöllchen“ tröstet das Westin Grand Frankfurt Autofahrer, die im Zeitraum vom 1. bis 31. Juli 2016 im Stadtgebiet Frankfurt einen Strafzettel wegen Falschparkens oder Zeitüberschreitung der Parkuhr bekommen: Gegen Vorlage des original Strafzettels gibt es jeden Samstag im Juli und August  im GrandSeven des Westin Grand Frankfurt eine kostenfreie Kaffee-Spezialität nach Wahl als Trostpflaster. Zudem wird unter allen Teilnehmern eine Flasche Champagner verlost. Mit der pfiffigen Aktion macht das nur wenige Schritte von der Konstablerwache entfernt gelegene First-Class-Hotel auch auf seine öffentliche Tiefgarage aufmerksam, wo man beispielsweise samstags für fünf Euro fünf Stunden lang parken kann. Ebenfalls im Angebot ist das „Saturdays at GrandSeven“-After-Shopping: Bei einem Mindestverzehr von 30 Euro zwischen 16.00 und 20.00 Uhr im GrandSeven ist das Parken für den kompletten Samstag frei. Die Aktion „Kaffee gegen Knöllchen“ ist für alle Strafzettel, die im Frankfurter Stadtgebiet (Postleitzahlen von 60300 bis 60599) ausgestellt wurden, gültig.