Incentives und Tagungen mit „Land-Charakter“: Melken, Sägen, Maßkrugstemmen

Hubertushof

Hobbach, April 2016. Teamevents müssen Spaß machen und möglichst ungewöhnlich sein: So setzt der Hubertus-Hof im Spessart unter dem Motto „Einfach, echt und saugut“ nicht nur auf ein uriges und ursprüngliches Ambiente – das restaurierte Gehöft im Städtchen Hobbach bietet Abgeschiedenheit, Exklusivität und ist die ideale Location für Incentives und Tagungen mit „Land-Charakter“ und bayerisch-urigem Rahmenprogramm. Angeboten wird jetzt beispielsweise ein Wettmelken mit Gretel, einer lebensgroßen, geduldigen Kuh aus Kunststoff. Oder wie wäre es mit einem spaßigen Maßkrugstemmen, einer Team-Challenge im Wettsägen, Wettnageln oder Hufeisenwerfen? Natürlich sind auch ganz „seriöse“ Ideen im Programm: So können Mitarbeiter beim Buzzer-Spiel ihre Unternehmenskenntnisse vertiefen: Anstelle von Fragen rund um die Allgemeinbildung werden alternativ Wissen und Informationen aus dem Unternehmen abgefragt. Dabei stellt der Auftraggeber zuvor die Fragen und Inhalte zur Verfügung, die dann zu einem individuellen Quiz für die Mitarbeiter und Kollegen ausgearbeitet werden. Dieses – und alle weiteren Spiele – sind für jede Art von Veranstaltung oder Tagung geeignet und bieten sich zudem als Auflockerung am Abend eines Seminartags an. Gerne stellt der Hubertus-Hof eine entsprechende Moderation zur Verfügung.

Der Hubertus-Hof verfügt über drei separate Event- und Veranstaltungsräume für bis zu 30 Personen, Übernachtungsmöglichkeiten gibt es für bis zu 80 Personen. Alle Spiele und Events können im Rahmen eines Seminarwochenendes oder als Mitarbeiter-Incentive gebucht werden, eine Übersicht findet sich online unter  www.teutkull.de.